My Cloud - zunehmende Probleme bei Datenübetragung

Hallo in die Runde!
Ich habe eine 3TB Mycloud die ich in meinem Heimnetzwerk unter WIN 7 (64 bit) als Cloud für das Ansehen von meinen gekauften Serien verwende. Die Cloud hängt am Router und am Router hängen auch jeweils mein TV Geräte die in verschiedenen Zimmern stehen. Der PC hängt ebenfalls per Netzwerkkabel am Router.

Bisher funktionierte das ewig alles ganz gut. Ich habe die Serien vom PC auf die Cloud geschoben und konnte dann bequem an einem der TVs schauen und musste das nicht am PC machen.

Seit dem letzten Firmwareupdate fiel mir nun zuerst auf, das die blaue LED der Cloud nicht mehr leuchtete, Alle anderen Farben wie orange, weiss und gelb funktionieren offenbar noch. Schon verwunderlich bei einer doch eher sehr langen Lebensdauer von LEDs? Ein Versuch die LED per WD Cloud Dashboard an oder auszuschalten scheiterte.

Nach einiger Zeit erlebte ich erste Abstürze der Cloud beim ansehen von Folgen. Inzwischen habe ich Probleme Dateien von beispielsweise 300MB oder höher vom PC auf die Cloud zu bekommen. Anfänglich läuft die Übetragung, dann wird es langsam, bis sich nichts mehr rührt und die Cloud per PC auch nicht mehr ansprechbar ist. Da hilft dann offenbar nur sie vom Strom zu trennen und den Neustart abzuwarten. Komischerweise kann ich auf die Dateien vom PC aus zugreifen (nach dem Neustart und solange ich nichts raufkopieren will).
Ich habe auch versucht die Datein von der Cloud auf eine MyBook zu kopieren, aber irgendwann reagiert die Cloud auch da nicht mehr. Die HD in der Cloud scheint aber zu laufen.

Leider ist die My Cloud auch aus dem Garantiezeitraum raus, so das mir auf der WD Seite nur angezeigt wird, das man hier keinerlei Support mehr leisten kann. Ich habe auch ein Downgrade auf eine ältere Firmware durchgeführt, was aber auch nicht zur Lösung der Probleme führte.

Das Dashboard sagt bei der Diagnose das alles okay ist und der Diagnoseschnelltest in den Einstellungen sagt auch das alles gut wäre. Beim vollständigen Test bleibt die Cloud irgendwann hängen und wird nicht bis zum Ende durchgeführt.

Ich würde nun gerne testen ob die Cloud an sich defekt ist, oder auch die Festplatte. Kann ich die HD wenn ich sie aus der Cloud entferne, problemlos am PC anschließen und verwenden wenn sie noch gehen sollte? Ich habe ja die Hoffnung das nur die Platine in der Cloud defekt ist und nicht die HD selbst.

Hallo OlliK,

Die My Cloud hat noch über 10% freie Kapazität?

Sollte nichts anderes funktionieren, sichere die Daten die du kannst, erstell einen Systembericht und mach ein Full Factory Restore mit Formatierung. Die Daten werden hierbei gelöscht.

Wenn du keine Sicherung hast, dann kannst du es auch mir nur Systemwiederherstellung aber so wie es sich anhört, ist eine vollständige die bessere Wahl.

Ich bin mir sicher, dass der Support dich hierbei beraten würde:

Anfrage erstellen: http://support.wdc.com/support/case.aspx?&lang=de
Telefonisch Kontakt aufnehmen: http://support.wdc.com/contact_phone.aspx

Gruss,
Patchy

Welche Dienste hast du denn alle aktiviert? Den MyCloud Dienst und DLNA und itunes?
Vielleicht hängt die sich einfach beim Indizieren für MyCloud auf oder beim DLNA…

Hallo,

die Cloud hat sogar noch 1,2 TB frei. Der Remotezugriff ist aus, Medienstreaming und DLNA sind aus, iTunes ist aus.

Da ich die Daten maximal häppchenweise auf ein Backupmedium rüber kopiert bekomme und ich die Platte nicht formatieren und die Daten verlieren möchte, würde ich sie eher ausbauen und in den PC packen.

Ich habe jetzt mal etwas mit dem verschieben von Datein experimentiert…

  • 40-44mb/s ist der Speed bei Files mit mehr als 1 Gig
  • 33-36mb/s ist der Speed bei Files mit weniger als 1 Gig

Ab und zu stockt er dabei und einen garantierten Absturz kann ich wie folgt reproduzieren:

15 Datein a etwa 500MB vom PC zur Cloud verschieben (geht bis zu einem Tempo von 60MB/s hoch), dann stoppt es. Kurze Zeit später heisst es “Beim Zugriff auf xxx ist ein Problem aufgetreten. Stellen Sie sicher das eine Verbindung mit dem Netzwerk besteht, und wiederholen Sie den Vorgang”. :neutral_face:

VG,
Olli

Hi,

du bist nicht der einzigste der nach Firmware Update Speed Probleme hat etc, ich bin 2 Firmware Versione zurück als im Moment die aktuelle da läuft alles wessentlich besser, probiers mal

gruss