Können Festplatten in neues Gerät umziehen?

Hallo zusammen,
ich bin hier noch ganz neu und hoffe, dass ich hier alles richtig mache :wink:
Mit Schrecken habe ich vor wenigen Tagen festgestellt, dass mein MyBookLive Duo gravierende Sicherheitslücken hat und längst aus dem Support ist. Bis zum 30.09. läuft das “Austauschangebot” von WD noch. Nun überlege ich, eben auf ein aktuelles NAS umzusteigen.
Für mich stellt sich aber nun die Frage, ob ich denn ein komplett neues NAS benötige, oder ob ich einfach nur ein neues NAS (z. B. My Cloud EX 2 Ultra) ohne Festplatten kaufe und dann die Ferstplatten einfach vom alten ins neue Geräte wechsele. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt und freue mich auf eure Beiträge!
Beste Grüße
ChristopherTurk

Hello,

Please be informed that Western Digital is offering eligible customers a trade-in option to upgrade their qualifying MyBook Live or My Book Duo products to a select new My Cloud Home or My Cloud EX2 Ultra device. Registered customers can trade in any capacity of a Qualifying Product for one of the following products (subject to availability) at 40% off the suggested retail price

Please refer to the following KBA article: My Book Live and My Book Live Duo Trade-In Offer | Western Digital

Hallo,

ich bin ebenfalls neu im Forum. Vor ein paar Tagen habe die Info erhalten, dass WD MyCloud Mirror vom Updatesupport abgekündigt ist und nicht mehr unterstützt wird. Zusätzlich habe ich ein leeres Gehäuse MyCloud EX2 Ultra zuhause.
Meine WD MyCloud Mirror hat 2 Festplatten mit je 8TB und ist auf Raid1 konfiguriert. Kann ich die Festplatten aus diesem Gehäuse herausziehen und in die MyCloud EX2 Ultra ohne Datenverlust einsetzen?
Was oder welche Schritte sind hier zu beachten?
Viele Grüße
Gregor

Hallo,
ich habe das gleiche vor GregorStr.
Funktioniert das ?

viele Grüße
Christian

Ich glaube das euere Festplatten verschlüsselt sind. Beim MyCloudExt2Ultra NAS ist das ab Werk vorkonfiguriert und lässt sich nur umgehen wenn das Raid1 neu gemacht wird ohne dieser Verschlüsselung. Ich habe beide EX2Ultra bei mir neu gemacht als ich es gekauft habe. Das müsst ihr probieren, denke passieren kann nichts.

Der Umzug von WD MyCloud (abgekündigtes Software Release 3.0) auf WDMyCloud Ex2Ultra hat fehlerfrei funktioniert habe dazu Infos vom WD Support erhalten
Folgendes Vorgehen wird von WD empfohlen:
Verschieben von Festplatten von einem My Cloud-Gehäuse auf ein anderes

My Cloud-Gehäuse (RAID-Roaming)
https://support-de.wd.com/app/answers/detail/a_id/18489/initiator/user/track/AvMAcQpIDv8S~TJGGsUe~yLMxE0q7y75Mv99~zj~PP_0

  1. Sicherung erstellen
  2. Neue Cloud auf aktuellen Softwarestand bringen und das gültige Masterpasswort merken - das ist Hardwarebezogen und gilt weiter
  3. Platten vom alten aufs neue System wechseln. Dabei die Slot-Zuordnung der Platten zwingend beibehalten. (1 wieder in 1 und 2 in 2)
  4. Neues System starten
  5. Bei mir waren alle Daten und Verzeichnisse zu 100% vorhanden und lesbar
  6. Die Nutzer und Zugriffsrechte musste ich neu anlegen.
    Jetzt funktioniert wieder alles einwandfrei

Was ist denn das Masterpasswort? Das vom Admin?

Soweit ich mich erinnere, war der Zugriff auf die leere EX2 Ultra nicht möglich. Ich hätte HD’s drin haben müssen. Hab’ ich aber nicht gekauft, weil die HD’s der abgekündigten MyCloud Mirror noch ganz neu waren …

Dann einfach Schritt 2 und 3 in umgekehrter Reihenfolge durchlaufen

Masterpasswort = Admin-Passwort
(Benutzername + Passwort)

Ok danke für die Info