WD my cloud ex2 ultra

Hey Leute kurze Frage
Besitze o.g. NAS und hänge an der fritte 7590 mit lan (powermode an) und bekomme Geschwindigkeiten beim Upload und Download von bis zu 41 mb hin.
Bei den Platten handelt es sich um die WD Red 3TB (im raid 1)
Bin mit dem Speed auch nicht unzufrieden aber da müsste doch rein theoretisch mehr drin sein.

Habe jetzt mal testweise das NAS direkt am Rechner dran gehabt und da waren schon Download Geschwindigkeiten von bis zu 70MB/s drin und Upload 55mb Durchschnitt liegt dann bei ca. 50MB/s

Jetzt stelle ich mir im ersten Moment 2 fragen. Warum ist das so.

Und die andere frage ist wenn ich mir jetzt RJ45 1fach auf 2fach Buchse kaufe wäre das möglich das ich das NAS (gleichzeitig) am Rechner mittels netzwerklaufwerk im Explorer anschließe und gleichzeitig noch im Netzwerk präsent zeigen könnte wenn der andere Port an die FRITZ!box ginge?

sollte vielleicht dazu sagen das ich jetzt auch mal testweise von mehreren servern runter und auf meinem NAS (Datei Speichern unter = NAS) runterlade (Maximal 8MB/s)
und wenn ich die Datei auf meinem Rechner runterlade und (Datei Speichern unter = PC) runterlade (36MB/s)

habe eine 250mbit VDSL Leitung.

wenn ich die datei lokal auf dem Rechner Speichere und dann auf das NAS verschiebe kommen geschwindigkeiten von bis zu 35MB/s zustande.

Egal wie ich mir das hin und her rechne verstehe ich das nicht :smiley:

Diese Adapter gibts ja zu genüge für paar Euro überall zu kaufen und kosten ja auch nicht die Welt.

Bitte um mithilfe das ihr mit mir das Problem evtl. angehen könntet
Greetz Schmelza

Guten Abend,

das Problem deinerseits könnte durchaus mehrere Ursachen haben. Ich habe sowohl eine EX2 Ultra, als auch eine EX4100 im Einsatz. Sofern an der Fritzbox für alle LAN Ports 1Gbit/s eingestellt ist, kann das Problem an anderer Stelle sitzen. Hier kommt es auch auf die Verwendeten Netzwerkkabel an. Ältere Kabel untersützen je nach CAT Standard kein Gigabit LAN. Vielleicht möchtest du uns die Spezifikationen der Verwendenten Kabel mitteilen, dann könnte man mehr sehen.

Ebenso können Switches oder HUBs im Netzwerk stören. Einen Hub verwendet praktisch niemand mehr, aber nicht jeder Switch unterstützt Gigabit LAN.

Von Adaptern würde ich prinzipiell abraten, bei einer Vernünftigen Netzwerkinfrastruktur sind diese absolut überflüssig. Meine EX2 Ultra erreicht im Gigabit Netzwerk Schreib- und Leseraten von ~100 MB/s. Daher schließe ich den Fehler am NAS selbst eher aus.

Was ebenfalls zu Geschwindigkeitseinbrüchen führt, sind viele kleine Dateien. Auch hier kann die Geschwindigkeit DEUTLICH niedriger ausfallen.

So long…

Rene

Das Netzwerkkabel ist tatsächlich das mitgelieferte aus der OVP

Zu meiner Netzwerk Infrastruktur sieht das ganze wie folgt aus

Fritz7590 an lan2 (powermode aktiv) hängt das NAS mit ebenfalls aktivem 1000mbit (LED am RJ45 Anschluss des NAS sind beide grün.

Mein Rechner hängt hinter einem Gigabit Switch der Download Daten von 36mb/s (ausm Internet) bekommt klar hier sind wir nur bei einem 1/4 vom tatsächlichen Gigabit Anschluss (was die Geschwindigkeit angeht)
Netzwerkkabel die im Haus verlegt sind alle cat6 (cat7 gab es damals noch nicht) und alle Netzwerkkabel von Router zu Switch sind cat7

Die Festplatten sind WD Red 3TB (ob diese CMR) besitzen kann ich leider nicht sagen.

Aber als ich das NAS direkt am Computer angeschlossen hatte (ohne Switch ohne alles) habe ich bessere lese und schreib Geschwindigkeiten erzielt aber dennoch weit entfernt von den 100mb/s

Als testfile habe ich ne dummy ausm Internet gezogen mit 5 und 10GB

Ich weiß halt echt nicht woran es liegen könnte

Vielleicht kann jemand anhand der Bezeichnung raus finden ob diese eine CMR oder SMR ist und wenn SMR ob es daran liegt das sie langsamer ist :heart_hands:

Ob CMR oder SMR hat doch mit der Geschwindigkeit nichts zu tun soviel ich weiß.

Gibt es noch jemand mit Ideen zur Lösungsmöglichkeit?
Ich bin leider echt ratlos. Wenn ich alle Netzwerk Geräte Kappe und nur die beiden Geräte im lan Anschluss drin habe geht die Leistung auch nicht weiter hoch. Getestet mit computer und Laptop.

Was ich nun nur noch versuchen kann ist das gute stück mal zu einem Nachbarn mitzuholen.

Will jetzt auch nicht auf Verdacht andere Festplatten kaufen mit 7200rpm und dann werden sie wärmer aber nicht schneller.

Es muss doch andere mit der selben Problematik geben