WD My Cloud 2 TB - Zugriff von Win10-Explorer auf Freigabe klappt nicht


#1

Hallo,

ich habe gestern meine WD My Cloud 2 TB via eBay erhalten. Einrichtung hat geklappt. Leider kann ich aber nicht mittels Datei-Explorer unter Win10 auf meine persönliche Freigabe zugreifen.
Es erscheint eine PW-Abfrage. Allerdings wird mir immer gesagt dass PW oder User nicht stimmen. Greife ich jedoch via Brwoser und Webinterface mit der selben User-PW-Kombination zu, dann wird mir der Zugriff gewährt.

Kann mir jemand helfen ??

Liebe Grüße

Herr Schmiss


#2

Hallo!

Ich möchte mich dem Problem gerne anschließen. Ich kam am Tag der Inbetriebnahme auf die MyCloud Ex2U
“Ordnerstruktur” (mit dem Explorer über Netzwerk->MyCLoudEx2U, so dass man die Ordner der user und Public usw sieht) drauf, nachdem ich SmartWare installierte. Seit dem Tag danach tritt das von Herrn Schmiss beschriebene Problem auf. Greife ich über FTP und Webinterface drauf zu, dann komm ich drauf.

Beim wälzen mehrerer Topics hab ich jetzt gefühlt unendlich viele “Lösungen” und Problembeschreibungen gesehen. Dabei behauptet jeder was anderes und ich blicke gar nicht mehr durch. Es wäre super, wenn man das hier mal klären könnte.

Liebe Grüße
sealsnipe


#3

Hallo,
Windows 10 führen sehr häufig OS Netzwerk Aktualisierungen durch.
Was du versuchen kannst, ist die IP Adresse(mit \) des Cloud Geräts in das Windows Suchfeld einzugeben. Die Ip findest du im Router oder Im Dashboard.
Ein Beispiel:
\163.94.1.227 Danach solltest du zu den angelegten Ordern kommen und diese als Netzwerklaufwerke zuordnen können. Rechte Mouse Taste und dann -als Netzwerklaufwerk verbinden.


#4

Ein Beispiel: \163.94.1.227 Danach solltest du zu den angelegten Ordern kommen und diese als Netzwerklaufwerke zuordnen können. Rechte Mouse Taste und dann -als Netzwerklaufwerk verbinden.

Naja, aber sobald sich der IP-Lease auf dem Router ändert wird die Verknüpfung zum Netzlaufwerk nicht mehr funktionieren, denke ich, oder?


#5

Vor der IP Adresse kommt der Schrägstrich zweilmal , aber irgendwie kann Ich es nicht so eingeben posten.
Versuchs mal…


#6

Hallo, wenn du die My Cloud mit der IP einrichtest, was hier ersichtlich ist https://www.laptopmag.com/articles/map-network-drive-windows-10, wobei du bei Folder zwei mal backslash und die IP Adresse der Cloud eingibst, dann auf durchsuchen gehst und die Freigabe die du mappieren moechtest auswählst, dann wird Sie unter Dieser PC auf deinem Computer angezeigt, Sie wird allerdings nicht mehr erkannt sobald sich die IP ändert.

Dies lässt sich eventuell umgehen, wenn du statt der IP beim mappieren, den Gerätenamen der My Cloud verwendest.

Bei einer normalen My Cloud lautet dieser backslash backslash wdmycloud sofern du diesen nicht geändert hast. Das heißt du gibst beim Folder Feld zwei mal \ und wdmycloud ein und klickst auf durchsuchen. Danach sollte theoretisch die mappierte My Cloud Freigabe erkannt werden, selbst wenn sich die IP ändert.