Einzelner Ordner wird nicht mehr synchronisiert


#1

Zur Zeit lasse ich vom Desktop-PC vier Ordner (mit jeweils mehreren Unterordnern) von WD Discovery auf eine WD MyCloud Home synchronisieren. Dass die Ordner und Dateien synchron sind, erkennt man ja an dem kleinen blauen Häkchen-Symbol auf den Ordner- bzw. Dateisymbolen. Auf einem Ordner wurde dieses blaue Häkchen heute (bereits zum wiederholten Male) in ein rotunterlegtes Kreuz verwandelt, und der Ordner-Inhalt wurde dann nicht mehr synchronisiert. Auch nach einem Neustart des PCs änderte sich das nicht. Folgende zwei Fragen habe ich hierzu:

1.) Weiß jemand, warum einfach so willkürlich die Synchronisation eines Ordners von WD Discovery dauerhaft beendet wird? Ist das ein Programm-Fehler oder kann es andere Gründe dafür geben?
2.) Ich habe keine Möglichkeit gefunden, das Discovery-Programm “aufzufordern”, die Synchronisation wieder aufzunehmen.
Wenn ich im Ordner-Kontext-Menü “Synchronisierung aufheben” anklicke und danach wieder neu “Mit Mycloud synchronisieren”, dann wird auf der Mycloud ein ganz neuer Ordner angelegt (mit einer (1) hinter dem Ordnernamen), und die Ordner-Inhalte werden komplett neu auf die Mycloud-Festplatte kopiert, was eigentlich gar nicht nötig wäre.
Gibt es irgendeine Möglichkeit die Synchronisation einfach fortzusetzen statt sie völlig neu anzulegen?

(Ich werd’ noch wahnsinnig mit dem Ding. Das nächste NAS-Gerät kommt sicher nicht mehr von WD, das weiß ich schon.)


#2

Hehe. Ich hab den Synchronisierungskrempel gleich weg gelassen bei der Kiste. Taugt nicht wirklich, zu unzuverlässig das Ganze. Und da es eh nur funktioniert wenn man an den Servern von WD angemeldet ist, also nichts sicherer ist was Schnüffeleien angeht, kann ich auch gleich Dropbox nutzen. Das funktioniert zumindest nahe an der Perfektionsgrenze was die Synchronisierung angeht. Boxcryptor o.ä. drüber und dann hat man was ganz Anständiges.

Wie ich in meinem Vorstellungs Thread über die MyCloud Home schon schrieb: Als Medienstreamer und als Backup System für Mac und Win ganz gut zu gebrauchen. Vielleicht funktioniert die Foto/Video Geschichte ja noch. Das probiere ich gar nicht erst aus, da meine privaten Bilder sicherlich nicht auf der MyCloud Home landen werden.

Aber vielleicht verbessert sich das DIng ja noch. Die meisten Mankos sollten sich softwareseitig lösen lassen.


#3

Die Synchronisierung meines wichtigsten Ordners (mit vielen Unterordnern und über 8GB Daten) wurde von der MycloudHome heute einfach so eingestellt. Auf dem Ordnersymbol ist jetzt das rot unterlegte Kreuz, und auch nach mehreren PC-Neustarts werden keine Dateien mehr synchronisiert.
Jetzt muss ich das Datenmaterial komplett neu auf die NAS-Platte kopieren, denn es scheint wie oben beschrieben nicht möglich zu sein, die vorhandene Synchronisierung wieder aufzunehmen.

Ich wäre wirklich SEHR dankbar, wenn da noch jemand einen Tipp hätte, der anders lautet als “verzichte auf die Synchro, funktioniert eh nicht.”


#4

Heute ist es wieder passiert. Wieder mal 8GB Daten “unsichtbar”.
Kann das irgend etwas mit IP-Adressen zu tun haben?
Wo genau sind in der App “WD Discovery” die Informationen über die zu synchronisierenden Ordner gespeichert?
Warum ist es anscheinend nicht möglich, eine vorhandene Sicherung wieder neu in die Synchronisierung aufzunehmen ohne das komplette Datenmaterial neu auf das NAS-Gerät zu kopieren?

Wäre für jede Hilfestellung echt dankbar, denn mit diesem Bug ist das Gerät für mich nahezu wertlos.