Cloud Zugriff über Explorer

Ich habe eine neue WD MyCloud gekauft. Diese würde ich gern als Dropboxersatz nutzen. Leider finde ich keine Möglichkeit den Zugriff auf die MyCloud in den Windows Explorer zu integrieren, so wie das beim Dropbox client geschieht.

Wer kann helfen?

Du kannst den Freigaben ganz einfach Laufwerksbuchstaben zuweisen:

Aber das funktioniert ja leider nur im Heimnetzwerk oder?

Oder du kannst auch die Desktop/Mobile Apps verwenden:

http://support.wdc.com/KnowledgeBase/answer.aspx?ID=11525

(Beachten, dass die Seiten auf Deutsch angezeigt werden.)
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit über www.mycloud.com auf die Freigaben zu zugreifen.

Leider bekomme ich die beiden Links nicht geöffnet “No Results”.

Mit der Desktop App bekomme ich allerdings auch keine Integration in den WIndowsExplorer. Ich muss die App öffnen und den dort eingebundenen Explorer verwenden.

Hi,

kann ich nur bestätigen.

  1. Welches Windows hast Du?
  2. Wo wird Dir Deine MyCloud im Explorer angezeigt?

Bei mir sieht das zB. so aus, das ich die MyCloud an zwei verschiedenen Punkten abgreifen kann:

Ähnlich sollte es auch bei Dir gehen. Sonst poste doch einmal wie’s bei Dir aussieht.

Gruß
Lucky

Ich habe Windows 7 und Windows 8.1 im Einsatz. Im Heimnetzwerk sieht es bei mir genau so aus wie bei dir. Allerdings kann ich über diesen Weg keine Verbindung herstellen, wenn ich außerhalb des Heimnetzwerks bin und über das Internet zugreifen will. Dafür hab ich ja extra eine MyCloud gekauft und nicht einfach eine Netzwerkfestplatte.

Du kannst FTP dafür verwenden.
An der Cloud muss das aktiviert werden und der Port 21 muss im Router freigeschaltet werden.
Dann musst Du Dich noch bei einem DynDNS-Dienst registrieren, damit du immer gleiche Netzwerkadresse hast.
Mit den Angaben kannst dann im Explorer unter Netzwerkverbindung die FTP-Verbindung eintragen (Port nicht vergessen).

Dann hätte ich aber keine Cloud Festplatte kaufen müssen, bei der diese Funktion ja eiengltich schon implementiert sein sollte

Gerne geschehen.
Ach so, Du hast Dich ja gar nicht für meinen Tipp bedankt.

Also dann eher: Dein Problem.

Hoppala, Danke!
Habe vergessen zu sagen, dass die Links nur auf Deutsch angezeigt werden.
Falls die Seite in Englisch aufgerufen wird, erscheint die Fehlermeldung.
Die Sprache muss unten an der Seite geändert werden.

Es gibt Software von WD mit der man auch von Extern auf die My Cloud zuzugreifen und wenn man das nicht installieren möchte gibt es noch den Web Zugriff über WD2go.com. Anders handhaben das andere NAS Hersteller auch nicht. Mir scheint der TE hat ein generelles Verdändnisproblem was er da gekauft hat. Vielleicht fehlt da aber auch einfach nur er technische Hintergrund.

Zu einer NAS bekommt man doch aber keine DynDNS Adresse dazu. Das wäre mir neu. Nun gut, die Möglichkeit über wd2go funktioniert. Die Apps bzw. Windows Programme gehen auch und FTP wäre auch ne Klasse alternative. Die MyCloud hat das was ein Privatanwender eben brauch.