Wechsel von My Cloud Mirror Gen 1 zu Ex2 Ultra


#1

Hallo!
Ich habe seit 2-3 Jahren die My Cloud Mirror mit 4 TB. Bisher ohne Probleme. Jetzt habe ich aber ein gutes Angebot für eine EX2 Ultra 4 TB bekommen und zugeschlagen. Die 4 TB reichen mir aus, was mir aber immer ein Dorn im Auge war, war die fehlende Verschlüsselung. Sind auch persönliche Daten drauf gespeichert und da muss der Einbrecher nicht auch noch Zugang zu haben.

Jetzt habe ich 2 Fragen:

  1. Wie kopiere ich die Daten von der My Cloud Mirror zu der EX2? Auch so, dass die Daten dann verschlüsselt sind.

  2. Wie verhält es sich mit den Daten wenn die EX2 Ultra den Geist aufgibt und die Platten noch ok sind. Wie komme ich an die Daten?

Danke und einen guten Rutsch!


#2

Hallo Panksi,

Du kannst die Festplatten verschlüsseln indem du den RAID Modus änderst.
Wenn du in dem Vorgang auf das Schloss Symbol klickst, werden die Festplatten verschlüsselt.
(Das Aufheben der Verschlüsselung ist mit dem Formatieren der Festplatten verbunden.)

Du kannst deine Daten manuell über den Windows Explorer oder mit einer NAS zu NAS Sicherung übertragen.

Bzgl. der Erreichbarkeit im Falle eines Defekts kontaktierst du am Besten den WD Support.


#3

Danke für die Antwort. Ich bin gerade dabei die neue NAS einzurichten. Wie viel Sinn macht es wenn ich nicht den gesamten Speicherplatz als Raid1 einrichte? Ich überlege ob ich nicht 1 TB als ungeschützten Speicher nutze, für Medien (höhere Lesegeschwindigkeit) und den Rest (1,5 TB) als RAID1 mit Hardwareverschlüsselung. Ist das ok oder gibt es dann Probleme?

Gibt es eine Anleitung wie ich die NAS auf NAS kopiere?

Danke!


#4

Kann mir keiner eine Antwort darauf geben?