WD MY Cloud nach2 Tagen kein Zugriff im Mobilfunknetz (über APP)

Hallo,

Ich habe das Problem dass ich mit Android und Samsung Note 3, nach ca 2 Tagen immer keinen Zugriff mehr habe vom mobilfunknetz (Vodafone) auf meine MY Cloud.

Wenn ich immer alles neu einrichte im Menü geht es wieder.

Zuhause im Netzwerk funktioniert alles problemloß. Als Fehler kommt im Handynetz dann immer: Auf das Netzwerk kann nicht zugegriffen werden (900)

Hat jemand das selbe Problem ? Und kann mir helfen. An den Netzwerkeinstellungen im My Cloud Menü (heisst das Dashboard?) habe ich nichts verstellt, nichts abgeschaltet und nichts zugeschaltet. Und prinzipiell geht es ja, leider nur 2 Tage. Das nervt total.

Hallo Community,

ich habe genau das gleiche Problem. Komme aus dem Handynetz nicht auf meine Cloud.

Das ist ja nicht Sinn und Zweck der Cloud, oder?

Ich habe auf meiner Fritzbox die extra Ports freigeschaltet um die Cloud besser erreichen zu können.

Im Moment habe ich Netzwerksverbindungsfehler 905.

Also ich hatte das selbe Problem. Ich habe hier 2x MyCloud 4TB stehen. Eine mit relaisverbindung und eine testweise mit Portfreigabe. Das mit der Portfreigabe gestaltet sich aber dank meines ******************** Telekom Routers aber schwierig. Nun habe ich aber mit genau dieser MyCloud das selbe Problem. Nachdem ich es wieder Relaisverbindung gestellt habe funktioniert sie wieder einwandfrei. Bei meinem Netzwerk und Provider bedinungen fahre ich also am besten mit:

MyCloud mit statischer IP außerhalb des DHCP bereiches.

MyCloud mit Relaisfreigabe (d.h. am Router ist UPnP deaktiviert) 

Standby Modus deaktiviert (bringt eh nur ärger)

Standby Modus deaktiviert (bringt eh nur ärger)

 Das werde ich mal prüfen. Vielleicht ist das ja die Ursache. Da ich die WDMC neu habe weiss ich die Einstellung jetzt nicht auswendendig. Werde es heute Abend klären. :smiley:

Wie versprochen gebe ich die Rückmeldung.

Ich habe den Standby Modus deaktiviert.

Das hatte allerdings keine Auswirkung auf den Fehler.

Irgendwann spät abends ging es wieder und ich konnte WDMC wieder erreichen.

Allerdings seit heute Morgen habe ich wieder das Problem das die Cloud nicht erreichbar ist.

Typische Fehlermeldung (Netzwerkverbindungsfehler 905)

Allerdings beschleicht mich hier so langsam das Gefühl das hier niemand so recht helfen kann.

Ich glaube fast das dies ein generelles Problem von WDMC ist.

Ich glaube auch nicht dass hier jemand eine Ordentliche rückmeldung gibt, weil viele unterwegs wohl nicht auf ihre Cloud zugreifen merken die das Problem gar nicht.

Lustig dass du den fehler 905 hast und ich 900. Leider finde ich nirgends eine Liste wo der Fehlercode steh.

Auch lustig, zuhause an der Cloud geht es über den Mobilfunkanbieter ab und an. Bei Arbeit nicht. Ich bin verwundert und verwirrt.

Aber so ist die Cloud einfach mist für mich.

Auch lustig, zuhause an der Cloud geht es über den Mobilfunkanbieter ab und an. Bei Arbeit nicht. Ich bin verwundert und verwirrt.

Aber so ist die Cloud einfach mist für mich.

Genau so denke ich auch. Ich versuche es ja auch über meinen Mobilfunkanbieter (Wasserblasen).

Die Frage ist nur warum geht es mal kurz und dann wieder lange Zeit  nicht.

Sollte es keine Lösung geben werde ich mich anderweitig orientieren und die WDMC wieder verkaufen. - Schade eigentlich.

Hallo Gemeinde,

nachdem es gestern den ganzen Tag problemlos funktionierte, geht es heute mal wieder nicht.

Keine Ahnung was ich von der Sache halten soll.

Ob sich wohl von WD hier jemand im Forum rumtreibt?

Also bei mir geht es an manchen stellen und an manchen nicht.

Dann würde ich es jetzt eher auf den Sendemasten des Mobilfunkanbieters schieben. Aber naja ich weis nicht was ich davon halten soll. :cry:

Da brauch ich bei WD erst gar nicht anfragen.

Hallo Gemeinde,

habe gestern eine entsprechende Bewertung für die App abgegeben.

Zusätlich habe ich den Programmierer angeschrieben.

Mal sehen ob mal irgendwann eine Antwort zurück kommt.

An sonsten halte ich diese WD Community für sinnlos, wenn sich kein WD Mitarbeiter hier rum treibt.

Sicher das ihr das Problem von der richtigen seite angeht? Meckern ist leicht aber bringt nichts.

Ich hatte bei einem Mitbewohner das Problem das die jungs in Magenta mit dem T ein paar IMAP Server gesperrt haben und man es sehr umständlich wieder freischalten kann. 

Also ohne Log datei von der Cloud, oder genaue Netzwerkanalyse ist das hier doch nur ein Stammtisch mit dem Motto:“Früher war alles besser”.

Hallo Gemeinde,

heute Nacht bekam ich ein Firmware-Update eingespielt. Erste Tests heute Morgen stellten eine Onlineverbindung von Ausserhalb her. Ich werde die Sache weiter beobachten. Mal sehen wie sich das System verhält.

Hier die Info die ich per eMail erhielt:

Betreff: Warnmeldung von Ihrem WDMyCloud An: < xxxx.xxxx> Cc:
Folgende Ereignisse werden auf Ihrem WDMyCloud  generiert…

Ereignistitel:Firmware-Update erfolgreich Ereignisbeschreibung: Das Firmware-Update war erfolgreich. Schweregrad:Info Ereigniscode:2004 Ereigniszeit:12-18-2014 05:44:47 AM Firmware-Version:       04.01.02-417 Ereignistitel:Netzwerkverbindung getrennt Ereignisbeschreibung: Die Netzwerkverbindung wurde getrennt oder unterbrochen. Überprüfen Sie Ihre Netzwerkverbindung. Schweregrad:warning Ereigniscode:1002 Ereigniszeit:12-16-2014 05:30:56 PM Firmware-Version:       04.01.02-417

Sollte jemand das Update noch nicht erhalten haben kann man danach suchen.

Melde mich vor Weihnachten nochmal.

Ahja… @Burg3r:

Da haste ja mal was in den Ring geworfen. Vielleicht kann man auch uns Newbis mal einen Tipp geben wie man an die .log Datei von WDMC heran kommt. Ausserdem, welche genaue Netzwerkanalyse benötigst du um dein hier spärlich mitgeteiltes Wissen besser ausbreiten zu können? :angry:

Der Stammtisch ist jetzt hier mal sehr gespannt :wink:

Ist mir relativ lattenhagen. Meine Kristallkugel ist in der Werkstatt wegen Wartung. Also ich schau mir das hier noch ein bisschen an. Aber hier suchen mir zuviele leute den Fehler bei WD. Schau mal in die beiträge hier rein. Jeder 10. hat wirklich was mit WD zu tun. Dem rest muss man ihre Fernseher, Router oder HANDY´S (ohne jemanden anschauen zu wollen… opelmeister) erklären. Es gibt so viele foren mit leuten die zu den themen mehr ahnung haben. Aber NEIN… der fehler liegt am Netzwerkspeicher… der ja im Netzwerk tadellos funktioniert. Ich verstehe einfach die logik hinter solchen Beiträgen nicht. Und damit meine nicht nur explizit dich. Sondern ist mit das in meiner zweimonatigen mitgliedschaft hier schon echt zu viel. Ich wollte hier nur leuten helfen mit ihrem NAS umzugehen. Ich werde einen teufel tun und hier noch die Portfreigaben der HDSPA oder LTE Protokolle erklären. 

Tut mir leid das du als Ventil dienen musst. Aber das musste einfach mal gesagt werden.

@burg3r: und andere User

Ich kann deine Kritik teilweise verstehen. Auch wenn der Hauptteil an mich gerichtet war.

Bin zwar kein Netzwerkspezialist, aber in Bezug auf diverse Einstellungen nicht ganz unbedarft.

Die an WD gerichtete Kritik  von vielen Usern scheint berechtigt gewesen zu sein.

Dachte immer das ist ein WD Forum wo der Hersteller auch mal Antwortet.

Jedenfalls tut die Cloud jetzt seit dem Firmware Update genau was sie soll. Nämlich von aussen erreichbar sein: :smileyvery-happy:

Bisher jedenfalls kann ich mich nicht mehr beklagen. Rückmeldungen von WDMC Usern hier wären jetzt mal ganz sinnvoll.

Ich werde meine App Bewertung in den nächsten Tagen ebenfalls updaten. Noch muss ich es ein wenig testen.

Als weitere Verbesserung wünsche ich mir im kommenden Jahr noch, das die in der Cloud gesicherten Ordner so synchronisiert werden, daß Änderungen in den aktuellen Ordnern auch in der Cloud  aktualisiert werden.

Puh. Hoffentlich habe ich mich verständnisvoll ausgedrückt.

Wünsche allen hier Beteiligten ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes erfolgreiches Neues Jahr.

Also ich habe das Problem immer noch. Aber liegt vielleicht an Vodafone und nicht an WD MY Cloud kein Plan. Werde es wohl auch nie herausfinden.

Aber nerven tut es trotzdem :slight_smile:

Könntest du mal bitte prüfen, ob du evtl. auch das gleiche Grundproblem hast wie ich (habs weiter unten in einem neuen Thread “MyCloud Fernzugriff” beschrieben.

Ich vermute, dass die Problem immer dann auftreten, wenn dein Internet-Router eine neue öffentliche IP bekommt, entweder durch eigenen Neustart des Routers oder durch Zwangstrennung durch den Provider.

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass WD MyClouds uPnP nicht wirklich von jedem Routermodell den Bezug der neuen öff. IP gemeldet bekommt. Und das verursacht dann die Zugriffsprobleme von außen, während innerhalb des Netzwerks alles prima läuft.

Ein Neustart der MyCloud behebt dann seltsamerweise sofort das Problem. Sprich: bei einem Neustart der NAS wird die öff. IP von Router zur NAS kommuniziert, nur halt nicht direkt beim Wechsel der IP.

Also teste mal bitte:

Cloud durchstarten -> Zugriff von außen sollte jetzt wieder gehen.

Auf den Router gehen und öff. IP notieren

Warten bis es wieder nicht mehr geht, dann im Router erneut die öff. IP checken. Ists ne andere?

erneut die Cloud durchstarten -> sollte wieder gehen

Demian

Hallo Leidensgenossen,

also bei mir hat der Trick mit dem Neustart vorerst geholfen. Nun fürchte ich allerdings, dass dieser Zustand nicht lange anhält, da es beim letzten Mal auch nur wenige Tage gedauert hat bis der Fernzugriff nicht mehr funktionierete. Ich habe sowohl im Router als auch im Menü der Festplatte der Cloud eine feste IP-Adresse zugewiesen. Sollte dies das Problem nicht beheben, wenn deine Vermutung mit dem Wechsel der IP-Adressen stimmt?

Der Support konnte mir leider bisher überhaupt nicht helfen. Ich werde das ganze nun noch ein paar Tage testen und dann nochmal den Support anrufen um sie über diese These zu informieren. Ich hoffe, dass irgendwann das Problem gelöst werden kann und möchte alle ermuntern hier weiter in Kontakt zu bleiben, denn durch viel Beteiligung schaffen wir es vielleicht auch selbst einen weg zu finden dieses Problem zu lösen! :wink:

Gruß

Hallo Aragon,

ich hatte bisher noch keine Zeit es zu testen…, in meinem Thread bekam ich den Hinweis, dass eine feste IP alleine das Problem nicht lösen wird. Das Problem könnte am uPnP liegen, das evtl. nicht durchgehend funktioniert. Für den Fall ist es notwendig, die Ports im Router direkt auf die IP der MyCloud zu leiten.

Soll heißen: Zunächst in Netzwerkeinstellungen der MyCloud die Ports manuel zuweisen. Die Empfehlung ist für http 8080 und https 8443 fix zu setzen.

Dann im Router eine Portweiterleitung einrichten, und zwar:

externer Port 80 auf 8080 der IP von MyCloud

externer Port 443 auf 8443 der IP von MyCloud

weiterzuleiten.

Das könnte dann das Problem tatsächlich lösen, denn nun bist du nicht mehr auf die uPnP Komminkation zwischen Router und MyCloud angewiesen. Wann immer jetzt eine Anfrage von extern an Port 80 anommt, wird diese - weil fix bereits im Router hinterlegt, an den Port 8080 der MyCloud weitergeleitet.

Probiers mal aus, bevor du dir die Selbstkasteiung einer Suport-Hotline antust.

Demian

Hallo,

Ich hatte dieses Problem mal als ich direkt am Modemrouter hing war aber nur kurz und als ich Sie dann an meinen richtigen Router anschloss war das Problem weg.

Vom Modemrouter bekam die WD nie die IP Adresse.

Jetzt hängt Sie auf ner Time Capsule und da läuft alles ohne Probleme.

Ich würde mir mal die Router einstellung ansehen.

Edit: Ich habe übrigens keine fixe IP oder so. Ganz normale Standarteinstellung