WD My Cloud Festplattenfehler Raid zurückgestuft

#1

Hallo, seit unserem Umzug meldet unser WD My Cloud das Volume 1 Fehlerhaft ist (rotes Lämpchen). Nach erstellen der aktuellen Datensicherung wollte ich das Raid neu erstellen. Leider ist dies nicht möglich. Bei der manuellen Neuerstellung macht er zwar den Selbsttest und behauptet bei Volume 1 wäre auch alles OK aber wenn ich dann auf “weiter” klicke passiert jedoch nichts. Unter Dateträgerstatus laufen Volume 1 und Volume 2 unter Status gut und es behauptet es wäre Fehlerfrei. Aber ich kann das Raid nicht herstellen. Nun dachte ich, ich Formatiere die Platte. Habe sie aus der WD ausgebaut in die externe Festplatte hinein und sie wird mir als 2 Festplatten mit je 2GB angezeigt. Obwohl sie ja 4 TB haben müsste. Also habe ich das Formatieren erstmal gelassen da mir das sehr komisch vorkommt. Unter Datenträger Formatieren in der WD wird mir übrigens nur Volume 1 angezeigt - von Volume 2 ist keine spur zu sehen. Beim wiedereinsetzen sollte das Raid automatisch wieder hergestellt werden. Auch hierbei ist nichts passiert. Mir wird einfach immer nur angezeigt, dass ich nur noch Volume 1 besitze und das Lämpchen an der WD ist weiterhin rot. Volume 2 wird mir nur angezeigt in der Datenträgerstatus, aber sonst nirgends. Lt. Lampe ist Volume 1 jedoch Fehlerhaft, laut Datenträgerstatus sind beide Platten OK. Nun habe ich grade eine Datenträgerprüfung ausgeführt. Hier wird mir mitgeteilt Volume 1 OK und Volume 2 Defekt und soll ersetzt werden. Was stimmt denn nun? Nun bin ich mit meinem Latein am ende und weiss echt nicht mehr was ich noch machen kann ohne die ganze WD komplett zurück zu setzen und die Daten der Datensicherung zurück zu spielen. Hat jemand noch eine Idee was ich noch versuchen kann?