Mein Abschied von den WD My Cloud NAS

Hallo Freunde von WD,

über 4 Jahre hatte ich eine kleine WD My Cloud EX2 Ultra in meiner Obhut.
Durch sie bin ich tiefer in die Welt der Netzwerktechnik eingestiegen.
Allerdings sind die Resourcen der My Cloud EX2 Ultra sehr begrenzt, so das ich nicht mehr weiterkam.
Was tun? Sich wieder in die Abhängigkeiten eines fertig NAS-Herstellers begeben?

Da ich mit dem Ende von Windows 7 nach Linux migriert bin und so die Vorteile von Linux kennenlernte,
entschloss ich mich ein (fast) komplett eigenes NAS zu bauen. Fast, weil es OpenMediaVault als “Betriebsystem” bzw. als Benutzeroberfläche schon fertig gibt und ich nicht so viel selber machen musste. :wink:

Die Möglichkeiten die sich mit OMV ergeben sind riesig. Auf der Grundlage des Debian Linux (das WD übrigens auch verwendet) lässt sich viel machen. Einige Ideen habe ich, mal sehen was ich davon umsetze.

UND - es ist nicht viel schwerer wie mit einem kommerziellen NAS-System von irgendeinem Anbieter.
Man muss nur den Willen haben sich mit der Materie zu beschäftigen.

Meine Erfahrungen dokumentiere in den kleinen Leitfäden zur Heimnetzwerktechnik.
Damit will ich euch helfen mehr mit eurem Heimnetz zu machen.

Im 1. Teil dreht sich alles um den Router.
Im 2. Teil geht es um “das” NAS - als Speicher und als Server - wird derzeit noch um das selbstbau NAS ergänzt.
Dürfte in ein bis zwei Wochen soweit sein.

Schau rein! Sie kosten auch nichts. :wink:

Download Paket: Heimnetzwerktechnik für den Heimanwender

Fragen, Tipps und Anregungen sind mir sehr willkommen, denn so kann ich die Leitfäden verbessern.

Ab und an werde ich hier nochmal reinschauen.
Tschüss!

Helmut

Na das möchte ich ja hoffen dass du uns hier treu bleibst. :smiley: :smiley:

Hallo alle miteinander,
mittlerweile ist die erste Einrichtung meines OMV-NAS abgeschlossen.
Im 2. Teil zur Heimnetzwerktechnik habe ich die Einrichtung beschrieben.
Nach und nach werde ich das noch Erweitern und denke das auch die Benutzer anderer NAS davon profitieren können.
Edit: Das OMV-NAS läuft jetzt seit 2 Wochen im Dauerbetrieb. Seit einer guten Woche auch die internen automatischen Backups.
Einen guten Rutsch in neue Jahr!

Danke gleichfalls.