Fragen zu My Book Duo USB 12TB

Hallo allerseits,
bevor ich das Produkt My Book Duo USB 12 TB kaufe, bitte ich Sie um Beantwortung meiner Fragen:

  1. Ich plane den Raid1-betrieb des Geräts. Kann ich die Festplatten über Windows 7 pro formatieren, und muss ich die Formatierung für jede Platte durchführen?
  2. Mit welchem Programm kann ich die Formatierung durchführen?
  3. Falls später einmal eine der Platten ausfallen sollte (z.B. durch Crash), kann ich die andere funktionierende Platte über einen externen SATA-USB-Adapter an den PC anschließen und auslesen?
  4. Mit welchem Programm könnte ich die noch funktionsfähige Platte auslesen?
  5. Kann ich zwischen dem Datenkabel des Geräts und dem PC eine aktive Verlängerung für USB3 verwenden?
  6. Wie lang darf diese Verlängerung sein?

Ich kenne das MY Book Duo nicht im Detail, aber ich versuche trotzdem mal eine Antwort.

  1. Laut Produktseite ist das Gerät vorformatiert für Windows.
  2. Windows Explorer, das Gerät wird sich verhalten wie jede andere externe Festplatte.
  3. Da gehe ich von aus. Man kann aber auch die defekte Platte austauschen und das Raid 1 wird neu aufgebaut. Laut Produktseite kommt das Gerät serienmäßig aber in Raid 0, das muss man dann halt selbst umstellen, wobei bei Raid 1 nur 6TB Speicher nutzbar sind weil die andere Hlfte für die Spiegelung verwendet werden.
  4. Windows Explorer.
  5. Keine Ahnung.
  6. Keine Ahnung.

Hi,

Ich versuche mich mal an den letzten zwei:

  1. Man kann, ist aber nicht empfehlenswert. Je länger das Kabel, desto langsamer kann die Übertragung sein.
  2. Das mitgelieferte Kabel wird empfohlen.

Gruss,
Patchy

hallo,

danke für die Antworten. Ich möchte noch ergänzende Fragen an das Forum stellen:
1a) und 2a)
Ich möchte die Platten partitionieren. Frage: Geht das überhaupt in einfacher Weise? Wenn ja, genügte es, nur 1 der beiden Platten zu partitionieren (weil Raid1-Betrieb geplant ist)? Oder was müsste ich tun?
3a) und 4a)
Ich habe in der Zeitschrift ct gelesen, dass sich nach Herausnahme einer funktionsfähigen Platte diese eben nicht mittels externem SATA-USB-Adapter an einem Windows-PC auslesen ließ - es lag aber nicht an einer verschlüsselten Platte, sondern möglicherweise wird eine Art Norm (RAID 1) von WD nicht erfüllt?
5a) Ich benötige aus Platzgründen ein 1,80 - 2 m langes Datenkabel. Gedacht habe ich an eine a k t i v e Verlängerung.

Danke vorab für hilfreiche Antworten.
Viele Grüße
Anreas2

Hallo allerseits,

leider erhalte ich keine zufrieden stellende Antworten. Kann hier jemand posten, wie man schriftlich die Fragen an den WD-Support stellen kann (ohne wieder auf dieses Forum verwiesen zu werden)?

Gruß
Andreas2

Hallo Andreas2,

du kannst über die Support Homepage von WD einen Supportfall erstellen:

Freundliche Grüße,
R2-D2