Datenübertragung beim Kopieren nur 20KB/s!

Liebe Mitglieder,

ich habe seit anfang der Woche ein 2TB MYBOOK Live in Betrieb.

Das Einrichten hat gut funktioniert.

Jedoch ist die Datenübertragung recht mühsam.

Innerhalb des Netzes habe ich 70 KB/s, wenn ich von einem externen Rechner Daten kopieren möchte, habe ich eine Geschwindigkeit von 20 KB/s.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

1 Like

Bitte kontaktiere (telefonisch) den WD Support, wenn hier keiner weitere Ideen hat:

  

kostenlose Rufnummer : 00800 27549338

Festnetznummer in NL :   +31 880062100 (falls Dein Telefonprovider keine 00800 Nummern unterstützt)

Hier ist noch zu vieles unklar…z.B. was “externer Rechner” genau heißt. Zu Testzwecken könntest Du das My Book Live auch mal direkt mit dem LAN Kabel an den Computer anschliessen.

2 Likes

Hallo Bruno_M,

komischerweise stimmen die Übertragraten im Heimnetzwerk  jetzt.

Ich habe lediglich die Anschlüsse vertauscht. Also mybook live  auf LAN1.

Aber, ob das die Ursache dafür ist …

Mit WD2go - aus einem anderen Netzwerk heraus - ist es aber weiterhin verdammt langsam …

1 Like

Beim Fernzugriff über WD2go sind natürlich nicht die Zugriffsraten wie im Heimnetzwerk zu erwarten… Vielleicht sind ja in der engl. Community ein paar interessante Artikel für Dich dabei: http://community.wd.com/t5/forums/searchpage/tab/message?filter=labels&q=wd2go+speed

1 Like

Hallo,

ich nutze das MYBOOK LIVE 2TB seit gestern. Die Übertragung von 22 GB Daten hat im heimischen Netzwerk

  • Speedport-LTE-Router

  • MYBOOK am Port LAN1

  • iMac am Port LAN2

ungefähr drei Stunden in Anspruch genommen.

Habe heute den Fernzugriff vom Arbeitsplatzrechner ausprobiert

  • iMac am Firmennetzwerk

Es dauerte bis zu zehn Minuten, bis im Finder die jeweiligen Unterverzeichnisse angezeigt wurden.

Der Versuch, 5 MB Daten vom Arbeitsplatz zum MYBOOK zu übertragen, brach nach etwa 15 Minuten ab, da war noch nicht die Hälfte der Daten übertragen.

Über die WD2go-App vom iPad aus funktioniert der Zugriff problemlos. Ich konnte Daten kopieren, umbenennen und löschen. Dabei greift das iPad auf dasselbe Netzwerk zu wie der Rechner am Arbeitsplatz.

Probehalber habe ich 1,2 GB Daten vom Arbeitsplatzrechner in die Dropbox übertragen, das war nach wenigen Minuten erledigt.

Was kann die Ursache für den langsamen Zugriff sein? Die aktuelle Firmware hat das Laufwerk gestern gleich nach der Einrichtung geladen und installiert.

auch hier ist wohl der Support gefragt, wenn keiner einen anderen Tipp hat…