Versteckte Freigabe mit $ erstellen

Ich wünsche für Windows versteckte Freigaben mit einem $ zu erstellen. Warum wird das blockiert?

Hallo MATTHIAS_HAMMEN,

Pfade mit Sonderzeichen können öfters zu Einschränkungen führen, deshalb sind in vielen Fällen Sonderzeichen nicht erlaubt.

Gruss,
Patchy

Das ist das dümmste, was ich je gehört habe.

Ich habe 3 Linux-Server laufen, alle mit Samba-Freigaben und teils
versteckten Freigaben.
WEDER Samba noch Linux noch Windows haben damit Probleme. Und Teile des
Sicherheitskonzeptes von Windows basieren auf diesen versteckten Freigaben.

Ich bitte doch um einen Kommentar von einem ECHTEN Techniker - oder
vielleicht in diesem Fall Marketing-Menschen, der erklären kann, warum
tatsächlich hier eine solche einschneidende Einschränkung vorgenommen wird.

Viele Grüße
Matthias Hammen

Hallo MATTHIAS_HAMMEN,

Wenn Du Unterstützung von WD benötigst, kontaktiere doch direkt den Support:


Oder:

Die WD Community ist ein Service, der Benutzern und Kunden angeboten wird, um ihnen zu helfen, Ideen, Tipps, Informationen und Techniken in Verbindung mit WD Produkten und Services auszutauschen.

Ich hoffe, dass Du bald eine Antwort für Dich findest und freue mich, wenn Du diese dann auch hier für andere Benutzer posten würdest.

Gruss,
Patchy

Hallo Patchy,

nicht falsch verstehen, aber das habe ich parallel natürlich auch schon
lange gemacht - bisher ohne Antwort.
Trotzdem erwartet man in einem Technikforum auch Leute, die sich wenigstens
etwas auskennen…
Die Antwort war einfach zu schlecht.

Viele Grüße
Matthias

Hallo Matthias,

Was für ein Gerät ist es überhaupt, wo du eine versteckte Datei erstellen möchtest? Sonst wäre es- Windows Frage in Microsoft-Forum?

Gruß,
Alice

[vom Moderator entfernt]- [Removed by the Moderator]

Das ist ein WD Mycloud 4TB V2.
Auf diesem Gerät kann man Freigaben erstellen, auf welche man dann u.a.
Dateien kopieren kann.
Diese Freigaben sollen aber nicht alle für jeden ersichtlich sein. Für
Windows nutzt man Freigaben mit einem $ am Ende, damit diese nicht für
automatisch im Windows angezeigt werden, und man dort z.B. administrative
Tools oder auch einfach die Userverzeichnisse ablegen kann.

[vom Moderator entfernt]- [Removed by the Moderator]

Hallo,

Vielen Dank für die Information, dass es sich um die My Cloud handelt.

Freigaben, die nicht für alle ersichtlich sind können über das Dashboard eingerichtet werden, sogenannte private Freigaben.

Weitere Informationen findest Du hier:
http://products.wdc.com/library/UM/DEU/4779-705147.pdf#page=50

Gruss,
Patchy

Leider nein - die Freigaben sind sichtbar, nur nicht zugänglich.
Sie sollen ja zugänglich, aber nicht sichtbar sein…
Und wieder nicht aufgepasst.

Hi,

schön das ich mich mal wieder mit einem Link beteiligen darf

Darüber hinaus ist mir aufgefallen das Du sehr viel über das System Linux weißt. Ich empfehle Dir daher echt den Support direkt zu kontakten. Hier sind nämlich User aktiv die versuchen kostenlos und aufgrund eigener Erfahrungen, in ihrer Freizeit zu helfen.

Und wenn Dir Das alles nicht reicht kauft Dir ein professionelles System. Denn die MyCloud wird, man möge mich korrigieren, für den Privat Sektor beworben und angeboten. Spezielle Wünsche zum professionellen Gebrauch können hier nur schwer behandelt werden. Und sind auch nicht Kernthemen dieser Forenseite.

Was auch ginge wäre von Deiner Seite her die Aktivität zum englischen Forum zu suchen. Dort wird deutlich mehr “gebastelt”

Gruß
Lucky

Die Möglichkeit, im Dashboard eine Freigabe auf “versteckt” zu setzen, damit sie nur von den Benutzern gesehen wird, die auch zugreifen dürfen, fände ich allerdings auch sehr gut.

Diese sichtbaren, aber für Einige nicht verfügbaren, Verzeichnisse wecken oft Begehrlichkeiten :slight_smile: