WD10EADS als IDE Version wird beim Neuinstallieren unter W7Pro nicht erkannt

Hallo,
ich habe Probleme mit dem installieren des Laufwerks WD10EAVS beim installieren von W7Pro auf einem älteren PC
Wie auf den Bildern weiter unten zu sehen ist, ist die HD in einem Wechselrahmen der mit 80poligem Kabel angeschlossen ist eingebaut, der ansonsten mit anderen Boxen in den andere WD HD´s stecken bestückt wird, und damit hervorragend läuft.
Die HD WD10EAVS wurde in beiden Wechselschienen getestet und ohne und mit Jumper eingebaut. (siehe Bilder in den folgenden Posting`s)
Die anderen Festplatten sind aber mit dem EZ-Drive Utility vorbereitet worden, die Frage ist, ist dies auch
bei dieser Festplatte unter W7 Pro 32 Bit erforderlich.

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im Vorraus

Gruß
Hier erst einmal die Bilder zur Verdeutlichung…


So endet der installations Process

Was kann man da noch tun?

Vielen Dank für euere Hilfestellung

Gruß

Hallo,

ich glaube ich habe etwas gefunden was interessant ist, auch für andere die Probleme mit HD´s haben.

Bei mir ist das vermutlich die HD selbst, weil für diese vermutlich spezielle Treiber erforderlich sind. (Diese WD10EADS Platte soll es nicht im Handel zu kaufen geben, auf dem Etikett steht SATA 32MB Cache aber der Anschluss ist in IDE)

Und jetzt komme ich zu dem was allen helfen könnte, die es nicht schon wissen.
Probleme mit neuen großen Festplatten beheben
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/probleme-mit-neuen-festplatten-1160179.html

Advanced Format Hard Drive Download Utility
About Western Digital Advanced Format Hard Drives
http://www.wdc.com/global/products/features/?id=7&language=1

Weitere Fundstellen:

Kann es sein das dies bei meiner HD zu diesen Problemen führt, obwohl es eine “Normale” HD ?

http://www.tomshardware.co.uk/answers/id-2927585/advanced-format-hdds-windows-pro.html

Vielen Dank

Hallo,

hier zur Verdeutlichung Bilder meiner HD man kann das kaum glauben aber es stimmt wirklich, auf dem Etikett steht SATA und der Anschluss ist IDE…


Bin gespannt ob ich die zum laufen kriege…
Die Frage ist halt jetzt ist das eine Advanced Format oder nicht?

WD Advanced Format Technology Brief Flyer - Western Digital

Vielen Dank
MfG

Hallo,
ich habe den Lieferanten der HD eingeladen hier mit zu diskutieren.

Die HD wird im Gerätemanager erkannt, jedoch wird kein Partitionieren noch Formatieren zugelassen.
Ich wollte dies ja eigentlich “so” nicht machen, sondern eine Jungfräuliche HD mit Windows 7 installieren.

Nun auf Wunsch des Lieferanten, der wissen wollte ob die HD im Gerätemanager erkannt wird, hier die Beweisbilder.


Nach dem anwählen wird gemeldet das DiskDrive nicht gestartet werden kann, man solle sich an der Hardwarelieferanten wenden.

Da meine bisherigen HD´s mit EZ-Drive initialisiert wurden, kam vom Lieferanten die Frage, ob ich schon HD´s benutzte die größer als 320 GB waren, dies musste ich verneinen.
Bisher benutzte ich nur die folgenden HD´s (siehe Bilder)

Und hier der Gerätemanager inkl. der Verwaltung…

Hallo,
auf Wunsch des Verkäufers habe ich das BIOS upgedatet auf die neueste Version.
Während ich auf den neuen Chip gewartet habe, habe ich die Harddisk mal einem Test unterzogen und siehe da die Platte wird als SATA erkannt. (siehe Bild unten)
Wie kann den eine SATA an einem ATA Kabel funktionieren?


Hallo WD-Fan!

Vielleicht sind die folgende Links hilfreich?

https://support.microsoft.com/de-de/kb/922976

http://www.askvg.com/how-to-change-sata-hard-disk-mode-from-ide-to-ahci-raid-in-bios-after-installing-windows/

Man sieht zwar aus den Bildern, dass es eine IDE-Verbindung gibt, aber nicht wie der Connector an der Festplatte selbst aussieht. Sollte immerhin eine SATA Festplatte sein…

Gruß,
Alice

Hallo Alice,
vielen Dank für deine Hinweise, (Link´s) Bilder kann ich in diesen Links aber nicht finden, wenn Du die Festplatte meinst die ich nicht installieren kann, dann kann ich dies hiermit nachliefern, da ich die im Moment wieder ausgebaut habe.

worüber ich gerade brüte ist…

Windows XP nachträglich auf AHCI aufrüsten (Intel ICHx)
https://www.jaqe.de/2008/12/24/windows-xp-nachtraglich-auf-ahci-aufrusten/

Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden
https://www.administrator.de/frage/windows-datentr%C3%A4ger-installiert-245766.html

SATA AHCI unter Windows 7
http://www.heise.de/ct/hotline/SATA-AHCI-unter-Windows-7-937487.html

Ob dies diese oben zu sehende Zwitterfestplatte erklärt ist aber fraglich…
Mich würde vielmehr interessieren ob WesternDigital solche Zwitterfestplatte überhaupt herstellt…

Vielleicht liegt darin der Fehler…
Ich bin Dankbar für alle Hilfreichen Tipps, Danke. :slight_smile:

Vielen Dank