WD Sentinel -> Problem bei SMB-Zugriff

Hallo @all,

ich habe ein kleines Problem mit einen meiner Büchsen, welches sich etwas dumm beschreiben lässt. Ich habe zwei Sentinels (12TB), wovon ich eine im Netzwerk aktiv  und die andere passiv verwende.Beide sind im AD integriert. Die passive Büchse zieht sich jeden Abend über ein billigen Batch die Änderungen von der passiven Büchse. (veränderte Dateien werden kopiert, entfernte gelöscht -> OneWaySync quasi). Bisher funktionierte das Tadellos. Doch dann kam die neue Firmware. (Zumindest war das meine letzte Änderung an der Konfiguration).

Freigegebene Verzeichnisse lassen sich ja wie Ihr wisst im Dashboard erstellen und Verwalten. Jede Freigabe die erstellt wird, erstellt die Sentinel im Ordner “Serverfolders”. Jeder Ordner in “ServerFolders” ist also eine Freigabe, wenn sie im Dashboard erstellt und freigegeben wurde. Seit dem Firmwareupdate habe ich bei meiner passiven Büchse das Problem, dass die Freigaben des aktiven Systems nicht mehr gefunden werden. Ein kurzer Blick verrät auch auch Warum.

Wenn ich vom passiven System via SMB auf das aktive Zugreifen möchte (\aktives-System), wird mir seit heute nur der “ServerFolder” als Freigabe angezeigt und alle Ordner unterhalb dieses Ordners (welche eigentlich seperate Freigaben sind) als einfache Ordner und nicht mehr als Freigaben angezeigt. Im normalen Fall, sieht man den Ordner “ServerFolders” gar nicht als Freigabe. Dieser Fehler sorgt dafür, dass mein Syncscript die Verzeichnisse auf meinen passiven System gnadenlos gelöscht hat, weil die Quelle nicht mehr verfügbar war. Mein Script vergleicht das lokale Verzeichnis (passiv System) mit dem des aktiven Systems. Wenn sich Dateien einer Freigabe verändert haben, werden Sie kopiert, wenn Sie nicht mehr vorhanden sind werden Sie gelöscht.

Hier kurz zur Verdeutlichung wie die Freigaben sein sollten:

\aktiv-system\freigabe1
\aktiv-system\freigabe2
\aktiv-system\freigabe3
 …

Und so werden Sie auf dem passiven System angezeigt:

\aktiv-system\ServerFolders

und in diesem Ordner werden meine Freigaben als Ordner angezeigt (freigabe1, freigabe2, freigabe3… usw.).
Und weil das ganze noch nicht komisch genug ist, will ich hier gleich erwähnen, dass meine passive Sentinel die einzige Büchse ist, welche die Freigaben des aktiven Systems falsch angezeigt bekommt. Bei meinen Clientsystemen und anderen Servern habe ich dieses Problem nicht.

Meine Lösungsversuche:

Passive System neu gestartet, nach updates gesucht (alles auf aktuellem Stand), Netzwerk reset (netsh), SMB2 deaktiviert, aktiviert, DNS-Zonendaten neu synchronisiert, alles ohne Erfolg. Aus lauter Verzweifelung habe ich das passive System aus dem AD entfernt, DNS-Rolle etc. entfernt aber es ändert sich nichts. Selbst als hirnloser Client verhält sich die Büchse so “wiederlich”.

Meine Vermutung liegt an einem Bug in der neuen Firmware. Aber ich würd auch gerne eure Meinung dazu mal hören, denn ich stehe jetzt auf dem Schlauch. Meine Lösungsversuche haben nichts gebracht. Das Einzige was ich noch nicht versucht habe ist die Freigaben auf dem aktiven System mal zu deaktivieren und wieder zu aktivieren. Das werde ich gleich mal probieren. Vielleicht hat von euch in der Zeit ja sogar schon eine Idee.

Sorry für diesen miesen Einstand hier im Forum und Danke an jeden, der hier einne Meinung dazu hat. :stuck_out_tongue:

________________________________________________

Ich bin mal gespannt, ob hier einer einen Tipp hat. Insgesamt wird die Anzahl der User im engl Forum größer sein, vielleicht kannst Du da mal einen (auf den Kern reduzierten) Post aufmachen?

Ja Bruno_M, dass werd ich wohl mal versuchen. Mal schauen was sich da ergibt.