WD My Cloud Mirror - Festplatten einzeln anzeigen lassen


#1

Hallo,

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Ich habe einen WD Cloud Mirror im Raid1 Modus am laufen, womit ich echt zufrieden bin. Jetzt habe ich mir einen zweiten gegönnt, den ich mit Musik und eigenen Videos und Bildern befüllen möchte.
Dazu möchte ich den gesamten Platz von 6TB nutzen. Jedoch möchte ich die Platten gezielt ansprechen. D.h. auf der einen Platte möchte ich die Musik lagern und auf der anderen die Videos und Fotos. Damit, falls eine Platte ausfällt ich nur die Musik ODER Bilder/Videos erneuern muss. Backup gibt’s dann offline.
Egal welche Einstellung ich nehme, werden mir meine beiden 3TB Platten immer nur als ein zusammenhängendes 6TB Volume angezeigt, die somit auch nicht getrennt befüllt werden können.
Falls jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.

MfG,
Mmorbius


#2

@ MMorbius

Wenn Sie zwei verschiedene Volumen auf dem Gerät haben möchten, müssen Sie die RAID-Einstellungen von RAID 1 zur JBOD ändern.
https://support.wdc.com/knowledgebase/answer.aspx?ID=21246&lang=de

Erstellen Sie einen Ordner auf dem zweiten Volume und danach speichern Sie die Dateien auf beide Volumen,
Sie können eine Freigabe von Volume 1 und eine Freigabe von VOlume 2 auf Ihrem Computer zuordnen und danach Dateien kopieren.


#3

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort.

Hier kommen wir aber schon direkt zu meinem Problem. Ich bin schon alle möglichen RAID-Optionen inklusive JBOD durchgegangen. Durch JBOD habe ich dann zumindest Zugriff auf die vollen 6 TB. Jedoch werden mir die beiden Festplatten unter Windows als ein zusammengehöriges 6 TB Volume angezeigt, weshalb es mir auch nicht möglich ist einen Ordner auf der zweiten Festplatte zu erstellen.

Oder habe ich irgendwas übersehen?

MfG,
MMorbius


#4

@ MMorbius

Auf dem Dashboard, erstellen Sie Freigaben. Wählen Sie Volume 1 für eine Freigabe und Volume 2 für die zweite erstellte Freigabe.

und danach ordnen Sie beide Freigaben auf dem Windows Rechner zu.


#5

Und erneut vielen Dank für die wirklich schnelle Antwort.

Kann ich, wenn ich die Platten auf diese Weise befülle, dann nur unter Windows darauf zugreifen oder auch über den Fernseher etc.?
Dadurch würden ja meine Dateien nicht mehr im Public Ordner liegen, der, wie ich dachte, ja für die Streaming Funktion benötigt wird!?

MfG,
MMorbius