System mit SmartWare Backup wiederherstellen

Hallo!

Ich bin leider gezwungen meinen PC neu aufzusetzen.

Es besteht ein Back-Up aller meiner drei Festplatten (1 SSD System+Programme, 1 SSD Spiele, 1 HDD Daten) mit der WD SmartWare Software auf einer WD Elements Festplatte.
Wenn ich eine Wiederherstellung aus diesem Backup durchführe, werden dann nur die Dateien aller Programme wiederhergestellt oder auch die Registryeinträge usw., so dass ich die Programme dann auch nützen kann - nur weil die Programmdateien auf dem PC sind, heißt das ja nicht, dass das Programm auch installiert ist?
Wie verhält sich das ganze wenn ich die Windows Dateien aus dem Backup einspiele?

In dem Online Handbuch habe ich leider nur Infos zum Wiederherstellen von einfachen Datein gefunden, allerdings nicht wie es mit ganzen Festplatten - und den darauf gespeicherten Programmen abläuft.
Ich bin leider sehr unerfahren mit der WD SmartWare Software und habe eigentlich auch gehofft, mir dieses Wissen nie aneignen zu müssen…

Hi AlexP44,

Da könnte eigentlich einfach der Ordner SmartWare SWSTOR geöffnet werden und alles manuell auf den Rechner herüberkopiert. Dabei wird alles, was von SmartWare je gesichert worden ist, hergestellt.
Eigentlich ist für so eine Spiegelung des ganzes Systems eher Acronis True Image (auch WD Version vorhanden) geeignet.
Und mit Programmdateien- da müssten doch auch installer.exe oder ähnliches mit dabei sein.
Wichtig ist, dass SmartWare eine Datensicherung, aber keine Systemspiegelung durchführt. Und dabei gibt es noch einiges zu beachten:

Gruß,
Alice

Ja Acronis oder Paragon wären bessere Alternativen gewesen, nur leider ist es jetzt zu spät… Für die Zukunft werde ich es mir aber merken…

Dadurch das C:\Programme und C:\Programme (x86) nicht unterstützt werden, hat sich das mit den Programmen sowieso erledigt.
Ungut ist zu dem auch, dass die ganzen Anwendungsdaten (AppData\Local / \Roaming) nicht gesichert worden sind… So hätte ich wenigstens meine Einstellungen für Thunderbird und meine iTunes Backups wiederherstellen können…

Meine Conclusio aus der ganzen Sache ist, die Programme muss ich jetzt neuinstallieren und in Zukunft werde ich Paragon Backup oder Acronis True Image verwenden.