[My Book Live Duo 6 TB] Zugriff auf Public\Shared Music

Ganz so einfach, wie ich mir den Wechsel von meiner My Book World II (2 x 1 TB) auf eine My Book Live Duo (2 x 3 TB) vorgestellt habe, gestaltet er sich nicht. Nach der Übertragung aller Daten versuche ich nun, von meinem Grundig UMS 5810 WEB auf die Musikdateien auf der neuen Platte zuzugreifen. Während die My Book World II der Hierarchie auf der Platte entsprechend alle Verzeichnisse auflistete, von denen aus ich in Unterverzeichnisse navigieren und dann einzelne Dateien aufrufen und abspielen konnte, zeigt My Book Live Duo ein Gemisch von Verzeichnissen und Unterverzeichnissen an, insgesamt nur 19 Verzeichnisse der allein 16 Hauptverzeichnisse mit 543 MP3-Dateien. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Webradio, das bisher keine Probleme bereitete, die Ursache ist, und bitte um Hilfe. Gruß, Anselm

Verbindet der Grundig zum dlna-Medienserver des MyBookLiveDuo oder direkt zum Netzlaufwerk des MyBookLiveDuo ?

LAN-Kabelverbindung Grundig -> Switch -> MyBookLiveDuo. Netzwerkmodus: DHCP.

Auf der Seite dlna-Medienserver ist Medienstreaming aktiviert und es sind zwei Medienplayer aufgelistet:

Generic Media Receiver
Internet Radio (das Grundig)

Ich kenne mich nicht besonders aus mit der Konfiguration, aber beim bisherigen My Book World II hat’s problemlos geklappt.

Ich habe parallel bei Grundig angefragt. Die Antwort: “Der Zugriff auf eine Netzwerkfestplatte kann nur über einen darauf laufenden UPNP-Server erfolgen. Die Anzeige des Inhalts hängt aber von dem jeweiligen Server ab. Auch sollte sichergestellt sein, das der Server alle Titel vollständig in sein Verzeichnis übernommen hat.” Was bedeutet das konkret für mich?

Ist auf dem Router UPnP aktiviert?

Ist das relevant, nachdem beide am Switch hängen? Ich habe die Einstellung der FRITZ!Box probeweise gändert, aber das hat nichts gebracht.

Inzwischen habe ich - trotz der erforderlichen Neukonfiguration - das Grundig UMS 5810 WEB komplett zurückgesetzt. (“Mit der Resetfunktion können Sie alle Einstellungen (gespeicherte Rundfunk-Programme, Uhr- und Weckzeit, Netzwerkzugangsdaten) löschen.”) Das hat nichts geändert, womit eindeutig sein dürfte, dass das Problem mit dem My Book Live Duo zusammenhängt.

Auf dem My Book Live Duo gibt es einen dlna-Medienserver und die Einstellungen über die Benutzeroberfläche sind im Handbuch ab S. 118 beschrieben: http://www.wdc.com/wdproducts/library/UM/DEU/4779-705065.pdf

Der Weg ist gut, aber das Zielt nicht:

Oben werden 185 Musiktitel angezeigt, der Windows Explorer zählt (Verzeichnisse ausgenommen) 501:

Und gerade sehe ich: Bilder sind es 9336 gegenüber 5010. Videos habe ich je 9 AVI und FLV und nicht eines.

Nachdem ich auf eine Reaktion auf meine Anfrage an den Support vom 26.11.2012 immer noch warte (sie wegen der Lösung im Forum zurückzuziehen, habe ich keine Möglichkeit gefunden), bezweifle ich, ob eine Meldung des jetzigen Problems an den Support (“Unser Ziel ist es, Ihre E-Mail innerhalb einer (1) Werktag zu beantworten”) sinnvoll ist. Also an den Händler wenden (und tagelang ohne My Book auskommen)?