Darstellung Cover-Art im Thema Æonish (AEonish)

benutzt einer von Euch dieses Thema Æonish ( http://community.wdc.com/t5/WD-TV-Live-Hub-Themes/%C3%86onish-Hub-FR-Revision-2/td-p/181990/highlight/true),,) ich habe da Probleme, wo ich am meisten was mache: bei der Coverdarstellung (Album-Art) meiner CDs.

In der Musik-Ansicht wird ein quadratisches Case dargestellt, wo das Cover des Albums auftauchen sollte. Gleiches in der aktellen Wiedergabe in der Hauptansicht.

Meine eigebetteten Cover oder die folder.jpg werden auch dargestellt, allerdings nicht quadratisch. Die kommen rechteckig hochkant, so breit wie das Case aber schiessen damit oben und unten über das Case hinaus (was ja noch zuverkraften wäre) dabei wird aber links und rechst sauber alles weggeschnitten (also andersrum: quadratisches Cover vergrößert auf Höhe wie DVD-Cover und dann an den Seiten beschneiden, dass die Breite in das CD-Case passt, in der Länge aber dann oben natürlich überschiesst).

Es sieht so aus, als wäre hier etwas durcheinander und die Covers aufbereitet werden, wie bei den Film-Covers der DVD-Boxen.

Ich kann leider nicht sagen, ob der Fehler daran liegt, dass ich die neuste Firmware auf dem HUB habe und das Theme nur für FW 2.07.17 geschrieben ist. Ich habe ein Roll-Back auf die FW versucht, dies ist mir aber misslungen.

Hat einer das Theme laufen oder mag einer das Theme mal ausprobieren? Vorzugsweise mit der FW 2.07.17?

ok, auch nach Rollback auf die FW 2.07.17derselbe Fehler -> Fehler im Theme.

wegen broken English will ich das jetzt nicht im entsprechenden Forum posten bevor hier einer mit etwas mehr Ahnung das mal ausprobiert hat. :cry:

Also ich habe das Theme gestern und heute Mal auf den SMP drauf gemacht,

aber ohne die Sheets , sondern die Musik-Mod Variante.

Dabei ist mir das auch aufgefallen, es sieht  schon ziehmlioch wilde aus, naja.

Ich denke aber nicht , das es ein Theme Fehler ist.

Probiere doch Mal die 150 Musik Dateien die JoeySmyth im MusicPackage als Beispiel mitgegeben hat.

Bekommst Du da auch den Fehler ?

Da trat bei mir der Effekt nicht auf, nur bei meinen eigenen Musikfiles.

Also müssen die Covers wohl von der Größe so sein, wie im MusicPackage Beispiel angegeben,

das hatte bei mir nicht die seltsamen verbogenen Layouts. Mit MP3tag und MediaMonkey sollte

das aber in den Griff zu bekommen sein, am besten natürlich gleich ThumbGen …

PS: Das mini-Music Theme skaliert hier etwas toleranter , naja hehe Glück für mich  :wink:

jo, Musik-Mod Variante geht es besser. hatte ich zuvor nicht im Stock. ich werde da noch etwas rumtesten. Im April so ein Update vom Theme kommen - bin mal gespannt.

Sicher, die AEonish Musik-Mod Theme Variante ist ja auch gedacht für Leute, die nicht mit ThumbGen Sheets erstellen.

Das echte AEonish Theme nur “so nackt”, d.h. also ohne Movie-Sheets, zu installieren macht ungefähr so viel Sinn wie ein neues Auto zu kaufen, ohne zu tanken. 

Aber auch der AEonish Music-mod will für die Anzeige  der Cover Arts das so wie im Demo MusicPackage angegeben, oder ?

Das Coding in TinWarble’s Theme zur Coveranzeige ist da tolereanter, vielleicht kannst Du einfach die Zeilen dort übernehmen.

Aber ich werde beim AEonish Music mit den hochskalierten Hintergründen (noch?) nicht richtig glücklich, … das AEonish , erst recht die Variante mit Sheets, macht den WD für mein Gefühl etwas langsamer (nur beim ersten Mal ? da werden ja Unmengen an Daten gecacht) und vor allem die angesprochene Cover-Skallierung bei Musik.

Im April ein neues update fürs AEonish Theme ?

Das ist toll, v.a. weil da dann wahrscheinlich die Entdeckungen von JoeyS. zu den im englischen Teil diskutierten Reflektionen einfließen werden … bin Mal gespannt :smiley:

die hochskalierten Hintergründe kannst du leicht selber abstellen (gerade die gefallen mir beim Music-AEonish). bei den hochskallierten “album_cover” ist die Zeile so:

<image image="@@album_cover" x=“0” y=“0” w=“1280” h=“720” scale=“100” scale_type=“pan” align=“left” bg=“1”/>

will man anstelle des @"@album_cover" ein anderes Hintergrundbild ( z.B.: logo4wmc.jpg) haben, einfach dieses einsetzen, das geht dann so:

Das Bild sollte dann in der Auflösung 1280x720 vorliegen, damit es in der richtigen Grösse unskaliert auf den Bildschirm kommt.

ansonsten macht bei mir das AEonish aber das, was es soll: es sieht gut aus. Das Auge hört halt mit ;-). Ich schaue nicht viel Filme über den HUB, in erster Linie höre ich Musik oder Live-Konzerte. bei letzteren hab ich bis jetzt auf Moviesheets verzichtet. da werd ich in Zukunft vielleicht mal “nachtanken”.

1 Like

Ja, es ist definitiv so … .das Auge hört mit .

 Danke für den Tipp, ich warte aber Mal bis zum nächsten Theme update vom  AEonish,

hier könnt echt was Starkes (und v.a. auch Schnelles)  erscheinen.