Bei 4TB Platte WD40EZRX nur 1.67TB nutzbar

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade eine gebrauchte WD-Platte erstanden. Die Platte war unformatiert und hatte noch eine verschlüsselte Windows Partition sowie eine “unlöschbare” EFI Partition oben. Beides habe mich mit dem Windows Tool “diskpart” mit dem “clean” Befehl gelöscht.

Das Problem: jetzt hat die Platte statt den ursprünglich 4TB nur noch 1.67TB an zuweisbarem Speicherplatz.

CrystalDiskInfo zeigt als einziges Tool die korrekten 4000.7 GB:

Ich habe hier bereits im Forum nach Lösungen gesucht, bisher hat nichts geholfen:

  • Festplatte mit diskpart und Befehl “extend” erweitern -> gemacht, selbes Ergebnis
  • MBR auf GPT umändern -> gemacht, selbes Ergebnis

Ich betreibe die Platte (momentan) an einem Freecom Hard Drive Dock Pro über USB an meinem Macbook. Über diesen Hard Drive Dock wollte ich sie formatieren und dann in meine NAS (Synology) einbauen.

Als Betriebssystem setze ich Windows 7 64bit ein (der oft zitierte 764GB Bug betrifft mich also nicht), sowie Mac OS in aktueller Version.

Danke schon einmal für eure Unterstützung!
Philipp

Hallo Philipp_Schuler,

Nach einer Suchaktion über Google konnte ich mehrere Artikel mit derselben Beschreibung bei Windows 7 finden aber auch mehrere Lösungsmethoden und Ursachen.

Wie wird es denn im BIOS erkannt?
Sind alle Aktualisierungen für das Betriebssystem installiert?
Hast Du vielleicht die Option es an einem anderen Betriebssystem zu formatieren?

Gruss,
Patchy

Hallo Patchy,

danke für deine Antwort.

Ich bin Besitzer eines Macbooks, ein Bios wie in der Windows Welt gibt es hier nicht.
In MacOS wird die Platte im Festplattendienstprogramm mit 1.67TB angezeigt
In Windows 7, das ich über Parallels betreibe, im Disk Management ebenfalls mit 1.67 GB[quote=“PatchItUp, post:2, topic:181141”]
Sind alle Aktualisierungen für das Betriebssystem installiert?
[/quote]
Ja, beide Betriebssysteme haben alle Aktualisierungen installiert.[quote=“PatchItUp, post:2, topic:181141”]
Hast Du vielleicht die Option es an einem anderen Betriebssystem zu formatieren?
[/quote]

Ich werde das an einem reinen Windows PC eines Kumpels morgen mal testen. Mal sehen, ob das hilft.

Viele Grüße
Philipp

Des Rätsels Lösung: das Freecom Hard Drive Dock Pro, über das ich die Platte per USB angebunden hatte, war wohl eine ältere SATA Generation. Ich habe mir eine aktuelle SATA 3 - USB Schnittstelle gekauft und die Platte wird problemlos mit 4 TB erkannt.

1 Like