Wer will meine cloud haben?

LACIE Produkte mag die Cloud wohl nicht. Ich habe 12 baugleiche Lacie Festplatten (500 GB) und ich habe in den letzten beiden Chaoswochen mit meiner neuen Cloud schon heruasgefunden und gelesen, dass WD-Geräte wohl nur für WD Geräte gemacht sind (das könnte man ja auch auf der Homepage schreiben).
Nachdem von den 12 Festplatten an der Cloud immer nur zwei gingen kann ich nun seit heute überhaupt keine Daten mit diesen Festplatten auf die Cloud legen…

Das Menü streikt und die Cloud streikt auch. Der besondere Mist an diesem Gerät ist, dass man es wohl noch nicht mal mehr geordnet herunterfahren kann. Sobald man eine externe Festplatte dran hängt hängt sich das System der Cloud auf…

So ein ■■■■■■gerät habe ich in den ganzen 20 Jahren Multimedia noch nicht gekauft - ich hätte es SEHR gerne los!

Wer will die Cloud haben?
Wer kennt bessere Produkte von anderen Herstellern? Bin für Tips sehr dankbar!

Ich brauche ein PROFI Gerät - kein Gerät mit dem ich Ärger habe und mich in Commuinitys stundenlang einlesen muss. Brauche ein Gerät mit exzellentem Service - Preisklasse bis etwa 1500 Euro für 10-20 TB.

Ich habe für diesen Müll auch bereits 1500 Euro ausgegeben, Rücksendeporto für eine RMA die ich bis heute nicht erstattet bekam, stundenlangen Ärger, Datenverlust, etc…

Du hast eine EX 4100 und benötigst 10-20TB Speicherplatz (incl. Backup nehme ich an).
Mit welchen Festplaten ist das NAS denn aktuell intern bestückt? M.W. gibt es die mit 0 bis 24 TB zu kaufen.
Ich würde da 4x6TB WD Red einbauen und fertig. Oder etwas preiswerter: 4x3TB WD Red einbauen und 2x6TB externe Festplatten als Backup.

Was willst Du Dir denn da mit sechs! externen 500GB-Festplatten zurecht tüfteln? Falls das 2,5" Festplatten sind, hoffe ich doch stark, dass Du an eine zusätzliche Stromversorgung gedacht hast. Und, wenn ich mich recht erinnere haben diese Lacie-Platten auch eine Hardwareverschlüsselung. Hast Du da dran gedacht u. diese ggf. deaktiviert? Wie auch immer: verkaufe nicht die EX 4100, sondern eher diese 6 Festplatten.

Die Anzahl meiner externen Festplatten hat nichts mit der Cloud zu tun - sondern vielmehr für die Dinge für die ich diese benötige!!!

es sind kleine 500gb Festplatten (kleine! nicht die RED die in der Cloud verbaut sind) die man, laut WD einfach an den USB Port auf der Vorderseite des Gerätes anstecken kann (von einer externen Stromversorgung war bei WD nie die Rede!). Diese Platten waren noch nie verschlüsselt und wie gesagt: zwei davon funktionierten nun 2 Wochen problemlos!

In meiner Cloud sind 4 mal 4 TB Platten verbaut…

Nochmal:

Ich stecke eine kleine externe Festplatte an die Cloud und diese reagiert dann nicht mehr - blinkt nur noch - man kan diese nicht mehr herunterfahren…

Ich denke mal, dass bei den Festplatten doch sogar ein Y-Kabel für die extra Stromversorgung dabei war.
Versuche mal eine nicht funktionierende mit Y-Kabel anzuschließen (also an beide USB-Anschlüsse anzustöpseln).

Vielleicht sind auch die Controller dieser Lacie-Festplatten einfach ■■■■■. Ich meine so etwas schon mal irgendwo gelesen zu haben.

Eigentlich ist es mir egal was Du machst, aber ich sehe die Gefahr, dass die Dinger mit einem NAS von einem anderen Hersteller auch nicht funktionieren. Von daher: lieber die Festplatten verkaufen und gegen übliche, unverdächtige ersetzen (Toshiba, Seagate, Samsung, WD) und in jedem Fall eine ausreichende Stromversorgung sicherstellen.

1 Like

meines erachtens sind in den lacie gehäusen sogar seagte drinnen :wink:

danke für den tip mit dem Y - werde das gleich mal ausprobieren…

das Problem mit der Stromversorgung kenne ich leider auch, aber man hört es auch, denn die Festplatten können dann nicht richtig starten (Motor versucht hochzudrehen) oder, andere wiederum klicken nur, die Controller der lacie sind nicht so das wahre (2 mal bei einem kunden verbaut, ohne externem Netzteil nur trödel )

aber wenn du deine EX unbedingt loswerden willst, mach ein vernünftiges Angebot,

und Richtung Profi NAS, in Richtung Seagate BlackArmor NAS würde ich heute auch nicht mehr gucken