WDSync versucht nicht mehr existierende Dateien zu synchronisieren; HDD wird deswegen voll

#1

Hallo,

ich benutze ein MyCloudEX2Ultra. Die Arbeitsdateien werden zwischen meinem Computer und dem Mycloud zeitnahe bzw. sofort synchronisiert. Dies funktioniert in der Regel gut. Aktuell habe ich das Problem, dass WDSync versucht, wiederholt 33 Dateien zu synchronisieren. Bei den 33 Dateien gibt es verständliche Probleme, warum die Synchronisation nicht klappt. Bei jedem (minütlichen) Versuch legt WDSync Kopien der Dateien an (im Ordner .WDTemp). Dieser Vorgang füllt meine Festplatte binnen kürzester Zeit. Ich habe ausgemacht, dass bereits vom Computer gelöschte Dateien dabei sind. WDSync hat irgenwie noch nicht verstanden, dass diese Dateien nicht mehr da sind.

Meine Fragen: 1) Wie kann ich WDSync dazu bringen, die Synchronisationsversuche für diese 33 Dateien einzustellen?Wie kann ich

#2

Leider war meine vorherige Nachricht zu früh versandt.

Die zweite Frage war: wie kann ich feststellen welche 33 Dateien die Probleme verursachen? Ich konnte ein paar Dateien identifizieren, indem ich die Namen las, die bei WDSync durchgescrollt wurden. Dies ging allerdings zu schnell und die Namen wurden auch nicht vollständig angezeigt.

Vor einiger Zeit hatte ich schon mal einen Beitrag über dieses Problem im Netz gelesen. Aber das wieder zu finden hat sich bisher als sehr schwierig erwiesen. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

#3

Danke. Das Problem wurde gelöst. Antwort-IDs 18886 und 18843 im WD-Support haben in etwa damit zu tun. Ausgehend von den dort angegebenen Hinweisen konnte ich dann das Problem lösen.