WD4000FYYZ Problem / Defekt

Hallo Community!

Habe jetzt 2 von den oben genannten Festplatten und beide hatten die selben Symptome nach dem Ausfall.
Sie wurden nicht mehr erkannt und man hörte dass die Platten versuchten zu starten, jedoch ohne erfolg und ein Piepen war zu hören.
Aus Frust und Neugierde habe ich diese geöffnet und beide zeigen das selbe Problem / Defekt.
Die Lese-Schreib-Kopf Kunststoffführungen waren gebrochen und Teile davon zwischen den Platten und im Gehäuse verteilt.
Ist sowas von ärgerlich und anscheinend eine Schwachstelle. Gehe davon aus weil bei beiden dieses Problem zu sehen/finden ist.
Hier noch paar Bilder

Hatte noch jemand diese Probleme?

Und noch 2

[Deleted - Privacy]

src="//discourse-cloud-file-uploads.s3.dualstack.us-west-2.amazonaws.com/wd/original/3X/0/4/04391dca4442950194654b498eea0637be644622.jpg" width=“690” height=“388”>

Danke fürs Teilen.
Die Platten sind zwar schon vier Jahre alt, aber wenn sie dann wegen so einem Mistfehler ausfallen, darf man sich trotzdem ärgern. Kann ja nicht so schwer sein etwas dauerhaltbareres Plastik einzusetzen…

4 Jahre ist keine Zeit für sowas.
Habe 15 Jahre alte Platten die noch laufen.
Es ist mega ärgerlich.