WD MyCloud an meinem neuen Windows10-PC betreiben

#1

Wie muss ich vorgehen, damit das Gerät an dem neuen PC genauso arbeitet, wie an dem alten PC?

Hier im Forum und bei WD-support habe ich dazu leider keine Beschreibung gefunden.

Die Festplatte zu klonen scheidet aus, da ich eine saubere Neuinstallation aufsetzen möchte.

Mein Hauptproblem ist: wie bekomme ich die admin-Rechte auf den neuen PC übertragen?
(Die links in der alten Bedienungsanleitung funktionieren nicht mehr (http://wd.com/setup/wdmycloud)
Ich habe allerdings das hier gefunden: https://support.wdc.com/product.aspx?ID=904&&lang=de)

Könnte es wie folgt funktionieren?

alter PC:
WDSync, WDSmartware, WDAccess, WD Quick View und WD My Cloud deinstallieren, damit keine Verwirrung entsteht, wenn der alte PC auch später noch im WLAN hängt

neuer PC:
Das Gerät WDMyCloud hängt ja am Router, da brauche ich also nix ändern.
die Firmware v04.05.00-327 ist aktuell.
im Browser unter meinem Konto in mycloud.com einen neuen Benutzer einrichten? Oder kann ich den alten Namen Juergen behalten? Wo hängt die admin-Berechtigung dran?
im Browser wdmycloud/ui/ aufrufen?
mc_windows_setup.exe ausführen
WdMyCloud_win.exe ausführen
WD Quickview Setup.exe ausführen
WD Sync Setup.exe ausführen
WD Smartware Installer.exe ausführen
WD Access Setup.exe ausführen

Diese ganzen Setup-Programme finde ich gar nicht mehr auf dem WD-Server (dort geht’s nur noch um die neue home-Variante), aber zum Glück habe ich die alle als Backup aufgehoben.

Ist die Reihenfolge so richtig?
Fehlt was?
Ist was überflüssig?
wo in diesem Ablauf erhält der neue PC die admin-Rechte?

Danke schon mal für eure zielführenden Tipps!

#2

@ Ruffino55

Die neueste FW Version lautet: 04.05.00-334 (03/12/2019)

Die Software Wd My Cloud für Desktop ist End-Of-Life.
Ist es möglich auf Dashboard zuzugreifen?

Es ist nicht wichtig einen neuen Benutzer zu erstellen. Das Gerät ist nicht neu, nur den Computer ist… :stuck_out_tongue:

WD Sync und alle andere Software sind zusätzliche Software. Sie können dies herunterladen und installieren nur wenn Sie eine Sicherung oder eine Synchronisierung durchführen.

Unter Windows wird es wichtig sein, zu prüfen, ob SMB 1.0 aktiv ist

Sie können die Fesplatte zuordnen, damit Sie das Gerät unter Windows finden können: