WD My Cloud Home aus der Ferne starten?

Gibt es eine Möglichkeit, eine herunter gefahrene WD My Cloude Home, aus der Ferne per WOL wieder zu starten?

Hi,

das hängt so’n Bißchen davon ab, was Du für 'ne MyCloud hast…

Bei der MyCloud Classic geht es jedenfalls nicht. Die ist “down” auch wirklich so …

Da müstes Du aus den Ferne der Strom an & aus stellen …

Gruß
Lucky

Ich hatte doch geschrieben, dass es sich um eine WD My Cloude Home handelt.
Habe mir nun ein Smart Home AVM Dect 200 gekauft, so kann ich die MyCloud von unterwegs per App herunter fahren und mit dem Smart Home von AVM wieder starten.

Mit dem Starten hätte ich kein Problem. Aber mit dem herunter fahren durch “Strom aus”.

Ich fahre sie in der App herunter, dann den Strom aus. In der App gibt es ja die Optionen, Gerät herunterfahren, Alle Daten löschen und Neustart.

Okay, das passt natürlich. Ich glaube Du bist hier der Erste mit einer “Home”. Zufrieden?

Naja hab sie erst seit 2 Tagen und bin noch am füttern. Ist alles etwas gewöhnungsbedürftig, doch das Syncen geht recht konfortabel und ist auch mit allen möglichen Diensten. Hatte etwas gebraucht, im Explorer etwas datstellen zu können. Ich taste mich immer mehr ran.

War das die erste Anfrage zur My Cloud Home?
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat sie eine andere Firmware und ein anderes Backend.
Vorteil scheint zu sein, dass sie einen Quad-Core-Prozessor und 1GB Arbeitsspeicher hat.

Im englischsprachigen Forum wurden Unterforen eingerichtet, während hier noch fröhlich alle Netzwerk Laufwerke (egal ob My Cloud Gen.1 oder Pro-Serie) in einer Rubrik laufen.

Ich schätze mal, dass wir hier zukünftig nur noch auf das engl. Forum oder direkt auf den Support verweisen können.

BTW, hier habe ich einen Vergleich My Cloud zu My Cloud Home gefunden. Nicht sehr aufschlussreich, aber besser als nichts:

Wie immer bei den knowledgebase-Artikeln der Hinweis:
Sollte die Seite nicht angezeigt werden die Sprache oben rechts auf englisch umstellen.

So langsam ist WD NAS wirklich eine Sache zum Fremdschämen. Das fängt beim Marketing u. den Produktnamen an, geht über die Webseiten und das Forum weiter und endet in der Update-Politik der Firmware. Mir ist es regelercht peinlich, was da veranstaltet wird - und ich bin kein Mitarbeiter, sondern nur Kunde…