WD Dual-Drive Black²: Acronis nicht offensichtlich genug

Hallo WD-Community,

ich habe das Problem, dass Arcronis zwar meine Quellpartionen erkennt, aber wenn ich im Dateifilter einige Ordner abwähle, dann komme ich trotzdem nicht unter die 111GB. Es werden meist über 200GB erkannt, was ja zu viel ist. Dadurch erweckt Acronis-WD-Edition bei mir den Eindruck entweder nicht sauber programmiert worden zu sein oder dass die Vollversion auch keinen Deut besser ist, weil der Dateifiter nichts taugt. Hat wer Erfahrung mit der Vollversion?

Quellpartion: 250GB, 100GB davon belegt (laut Windows Explorer, Win7)

Ziel: 111GB der SSD

Was sollte ich jetzt am besten machen?

Danke für jegliche Tipps! :wink:

EDIT 07.06.2014:

Leider war ich zu dumm, um zu erkennen, dass Haken=Ausschluss bedeutet. Erst als ich die Vollversion (43 Euronen) gekauft habe, konnte ich es im dicken Handbuch rauslesen, was ein Haken bedeutet. Die ewigen Ladezeiten, wenn man einen Haken rein oder raus machte, kostete wohl zu viel Denkvermögen :wink:

Nächste Baustelle:

Dual-Drive rein -> “Bootmanager fehlt”

Mit einer Windows-CD konnte ich eine Systemreparatur durchführen und jetzt läuft das Gerät endlich. Der Geschwindigkeitszuwachs im 5 Jahre alten Laptop ist da; ob sich die über 200€ und die viele Zeit rentierten, wird die Zeit zeigen.

Probiere es doch mal bei der Englischsprachigen Community falls hier niemand weiterhelfen kann :

http://community.wd.com/