Video via HDMI / Audio via AV out?

Hallo an alle,

ist folgende Konstellation überhaupt möglich?:

Ich nutze einen alten Fernseher, welcher aber eine DVI-Schnittstelle hat. Also habe ich mir ein HDMI-DVI-Adapterkabel gekauft und mein WD TV LIVE Streaming Media Player via HDMI an die DVI-Schnittstelle meines Fernsehers angebunden. 

Jetzt habe ich das Audioausgabe problem: Das Bild ist einwandfrei, wie gewohnt. Aber ich bekomme keinen Ton aus der AVout Buchse heraus!

Da mein Fernseher nicht über andere EIngänge verfügt, ist dies jetzt ziemlich ärgerlich…

Ihr seit meine letzte hoffnung!!!

Kann mir jemand helfen?

Laut Manual sollte es aber eigentlich möglich sein!!!

Grüße, Echse

Seit wann überträgt DVI Ton?

“… keinen Ton aus der AVout Buchse…”

Meinst Du damit wohl kein Signal an den beiden analogen Chinch-Out Buchsen ?

Was ist in Deinen Einstellungen zu Audio-/videoausgang bei Audioausgang gesetzt ?

Hi Steffen_2009

ich möchte das Videosignal via HDMI abgreifen, und den Ton via AVout! Allerdings ist das beim Streaming Media Player lediglich eine 3,5 mm Klinkerbuchse und keine Chinch!
Ich habe in den Einstellungen den Audioausgang auf Stereo gestellt!
Ich bekomme den Ton über die AVout Buchse lediglich dann, wenn ich auch das Videosignal analog via AVout angreife ! Allerdings ist mir die Bildqualität dann echt zu schlecht! Es sollte doch aber auch möglich sein, das Audiosignal analog via AVout und das Videosignal digital via HDMI ab zu greifen! ?

Grüße, Echse…

@Techflaws
Ich habe nie behauptet, daß DVI Ton überträgt!
Es geht darum, das ich den Ton analog und das Videosignal digital abgreifen will!

Grüße, Echse…

Also Deine Audio-Einstellugnen auf “Stereo” sind schon Mal gut.

Du benutzt also derzeit die 3,5 mm Klinkerbuchse des Streaming Media Player und auch ein Adapterkabel,

das aus der Buchse auf drei analoge (davon zwei auf Chinch-Buchsen) Signale verzweigt ? 

Eine Lösung könnte sein, den Ton separat über SPDIF als digitalen Lichtausgang zu Deinem AV-Reveiver/Verstärker zu führen. Sehr empfehlenswert, klingt perfekt, koppelt alle Spannungsdifferenzen komplett aus.

Dafür brauchst Du aber einen entsprechenden digitalen Eingang !

Falls nicht vorhanden dann einen externen DAC wie zB den

Musical Fidelity - V-DAC II - Digital Analog Wandler,

ZB http://www.amazon.de/Musical-Fidelity-Digital-Analog-Wandler/dp/B001P6FO5E

Ob die Kombi analoger Ton + digitales Bild vom SMP unterstützt wird, kann ich nicht sagen.

Die Kombi digitaler Ton + analoges Bild wird vom SMP unterstützt , das kann ich sagen (und verwende es derzeit so).

Dank dir Steffen_2009

Ich wollte eigentlich nicht all zu viel Geld und Aufwand hineinstecken, da ich es nur im Schlafzimmer nutze… Ich hätte den Sound gerne an meine 2.1 PC-Lautsprecher angeschlossen, die haben einen für das Schlafzimmer ausreichend satten Sound!

Ich denke mal, ich werde es damit versuchen:

http://www.ebay.de/itm/HDV-338-HDMI-DVI-VGA-SPDIF-Converter-HD-Video-Audio-Converter-Konverter-/280892519201?pt=DE_Computing_Monitor_AV_Kabel_Adapter&hash=item41667fb321#ht_5923wt_1135

Oder hiermit:

http://www.amazon.de/Digital-Toslink-Analog-stereo-Konverter/dp/B004O2P0CS/ref=pd_sim_ht_5

:wink:

Danke für deine Mühe.

Ja, genau… 

Momentan nutze ich den HDMI-Ausgang mit einem HDMI-DVI-Adapterkabel, und versuche gleichzeitig den Sound analog über die AVout Buchse abzugreifen, also mit dem AV-Jack der dann in drei (gelb, rot, weiß) Chichkabel endet.

Wie gesagt, wenn ich Ton und Video über AVout abgreife, funktioniert es auch ganz gut, bis auf die Bildqualität. Nur halt über HDMI nicht, da ja DVI keinen ton überträgt…

Eigentlich will ich mir nicht extra noch nen digitalen Soundreceiver zulegen, nur damit ich im Schlafzimmer mal ne kurze Serie oder irgendwas anschauen kann.

Schade eigentlich, dann muss ich mir doch so einen “Splitter” kaufen, der mir die Signale (Ton und Video) trennt.

Grüße, Echse…

Kannst ja dann Mal berichten, wie es geklappt hat.

Das Metallgehäuse mit 51 x 41 x 26mm vom zweiten Link ist ja schön kompakt.

Und bei 19.- € kann man wirklich nicht meckern … - fürs Schlafzimmer braucht es ja nicht unbedingt die HIFI Lösung des Fidelity V-DAC 2, da sollten dann auch entsprechende Boxen dran hängen, sonst hört man davon auch nichts.

wenn ich da nochmal nachhaken darf? was hat denn der tv noch für aus gänge? bevor ich nun mind. 19,- eur für irgendwelche splitter o. ä. ausgäbe, würde ich das tonsignal eher direkt vom tv zum boxensystem geben. oder kommt da gar kein ton an über dieses dvi/-hdmi-dingens??

Hallo bessa,

Dadurch, dass ich einen HDMI zu DVI Adapter Kabel nutze, wird der Ton zwar aus der Box via HDMI übertragen, liegt aber nicht am DVI-Ende an, weil DVI keine PINs für Audio hat! Wie du schon sagtest,liegt am Fernseher erst gar kein Ton an.

Der Fernseher ist schon bisschen älter und verfügt über VGA-/DVI-/S-Video/AV-Eingang zum Empfang von Video, ebenso verfügt er über verschiedene Möglichkeiten Ton zu empfangen, nur leider keine kompatiblen um digitale Tonsignale zu empfangen oder umzuwandeln.

Daher habe ich mich jetzt entschlossen das Ganze über das hier zu erledigen:

http://www.amazon.de/gp/product/B004O2P0CS/ref=oh_details_o00_s00_i01

@Steffen_2009

Ich werde anschließend Berichten! :wink:

Ja, da gebe ich dir recht, für das Schlafzimmer muss es echt nicht unbedigt das non-plus-ultra sein, zumal ich ja wirklich nur das 2.1PC-Lautsprechersystem nutzen möchte. 

Danke für euer Interesse an meinem Problem.

Grüße, Echse…

Echse27 wrote:

 

http://www.amazon.de/gp/product/B004O2P0CS/ref=oh_details_o00_s00_i01

 

 

Danke für euer Interesse an meinem Problem.

 

Grüße, Echse…

dafür ist dieses forum ja da…

p.s. was amazon so alles hat

Trotzdem, ich kenne auch andere Foren!!!

Ja, ich war auch ziemlich erstaunt, Amazon … macht das Leben leichter! :wink:

Ich habe das Teil heute bestellt und hoffe ich habe es dann bis spätestens übermorgen!

Grüße, Echse…

So hallo, wie versprochen mein Feedback:

hiermit:

http://www.amazon.de/gp/product/B004O2P0CS/ref=oh_details_o00_s00_i01

hat alles einwandfrei funktioniert!!!

Ich habe gestern diesen tollen optisch-digital/analog wandler bekommen! 

Hab ihn angeschlossen, im WD TV live die Audiosettings auf nur optischen Ausgang gestellt und schon lief das Ding ohne Murren und Knurren…

Ich bin begeistert vom satten Klang, trotz Wandlung! Meine 2.1 PC-Lautsprecher erfüllen in Kombination mit diesem Wandler voll und ganz meine Ansprüche!

Ich freue mich und genieße meine Filme jetzt auch im Schlafzimmer mit Ton! :wink:

Danke nochmal und Grüße, Echse…

freut mich für dich.:smiley: dann weiterhin viel vergnügen…

@ bessa

Danke… hatte ich gestern Abend schon! :wink:

lg

Ist cool, dass es wie erhofft funktioniert .

Ja, mit Ton machen die meisten Filme doch mehr Vergnügen.

“Ton aus” ist nur bei den Werbeeinblendungen die erste Wahl :wink:

Ich bin auch sehr dankbar über den vorhandenen analogen (bei mir genutzten Bild-) Ausgang des WD,

gib’s zB beim Apple TV überhaupt nicht…

Hast Du eine Ahnung oder kannst Du erkennen, wer der Hersteller des supergünstigen Wunder-Kästchens ist ?

Interessant ist v.a. der eingebaute DAC-Chip, immerhin sind 96 khz Samplling doppelte CD-Auflösung.

Nimmt das Teil mit 24 Bit entgegen ? Vermutlich schon …

@ Steffen_2009

Wenn ich mich nicht täusche ist Viforo der Hersteller…

Ich habe mal versucht eine Homepage zu finden! -> Erfolglos!

Vielleicht hast du ja mehr Glück… Wenn ich den Beipackzettel wiederfinde, versuche ich dir ein paar technische Daten zu schicken. Ich habe ihn leider direkt nach dem Auspacken aus den Augen verloren!   —> Weißt ja, kleine Kinder und Spielzeug! :wink:

Grüße, Echse…

@ Steffen_2009

Hallo ich nochmal. Hier habe ich die technischen Daten:

Input Audio: Coaxial or Toslink digital audio

Output Audio: L/R audio

Input audio connector: Toslink, 1 x RCA(Coaxial)

Output audio connector: 2 x RCA (R/L)

Sampling rate: 32, 44.1, 48 and 96 KHz

Weight: 78g

Power consuption: 0,5 watts (max.)

Der Rest in dem Minibuch ist relativ uninteressant! Es werden keine Anbagen zum Innenleben gemacht! ;-)

Grüße, Echse…