Unwissender braucht hilfe 😏

Guten morgen

Kurze Vorstelltung:

Ich heiße Jörg-Werner und hatte bis vor 5 Jahren ein Firma,bei der
eine MYBOOKLIVEDUO 2TB / 2TB im einsatz war.

Auf dieser Platte waren unsere Buchhaltungs- und Steuerdaten (LEXWARE)
gespreichert, damit nichts verloren geht.

Nun denken ich, das es keinn Sinn macht diese Daten weiter zu sichern.
(Ich denke “Die” haben jetzt etwas anderes zu tun als alte Unternehmen zu
überprüfen. Und wenn, dann sind immer noch die Papierunterlagen da :rofl: )

Soweit ich weis , handelt es sich um ein Festplatte auf der die Daten gespiegelt werden.

Die Platte habe ich in mein Netzwerk unter MAC OS 10.13 eingebunden und ich kann
auch auf die Daten zugreifen und löschen. Soweit so Gut

Nun zu meinem kleinen Problem.

  1. Nutzbar ist wohl nur 2 TB . Wie kann ich die Speigelung ausschalten, das ich
    die übrigen 2 TB (von der Speigelung) auch nutzn kann ? (OHne das die Daten
    der ersten 2TB verloren gehen)

Ich habe unter Einstellung/Speicherung/verwalten/Bearbeitungsmodus
den punkt MAXIMALERS SCHUTZ (RAID1) -bei mir eingestellt und
MAXIMALE KAPAZITÄT gefunden. Ich traue mich nicht den Punkt umzustellen
da ich Angst habe, das Daten verloren gehen :weary:

Zugriff auf die Platte habe ich mit der IP adresse 192.xxx.xxx.xx
Dann erscheint im Browser die Startseite für WD meiner Platte.

  1. Ich weis beim besten Willen nicht mehr wie das Password heist.
    Es sind 2 User eingetragen
    1. ADMIN
    2. Joerg

kann mann das Password irgendwie zurücksetzen?
klar weis ich um die Problematik des Eigentumnachweises.

Kann mir jemand helfen oder muss ich mich an den WD-Kundendienst
wenden. das letzte Update war in 2011 - uih sol lange her

Wenn jemand Tipps hat und mit helfen kann, - dann los :grinning:

Gruss aus Hamburg Jörg-Werner

1 Like