Unitymedia DS-Lite und WD MyCloud EX2

@obi_marsberg: Ich würde Deine Aussage ja sofort glauben, wenn User @mysteria hier nicht mehrfach und glaubhaft versichert hätte, dass es bei ihm funktioniert. Das Ganze ist ein Mysterium :grinning:

also hier mal eine begriffserklärung da viele hier garnicht verstehen was sie da haben also:

DS(dualstack): ihr bezieht 2 ip´s, eine öffentliche v4 und eine v6
DS(dualstack)-Lite: ihr bezieht eine v6, solltet ihr jetzt versuchen eine Verbindung zu einem v4 Server aufzubauen, geht eure anfrage zu einem dienstserver vom provieder der eure anfrage als v4 weiterleitet und die antwort empfängt, diese leitet er dann per v6 wieder an euch zurück

UNIMed und KDG(jetzt VF) haben beide die Möglichkeit eurer DS-lite in ein DS umzubuchen, machen sie aber ungern bei Privatkunden, offiziel nur für bussiness kunden vorbehalten ( was nicht wirklich teuerer ist, bei KDG zahlst du im durchschnitt 10€ mehr und hast dafür aber 12 Mbits upload

alternativ Hotline anrufen, eine Störungseingrenzung machen
z.b.
Funktion > Port Forwarding bzw UPnP nicht möglich
DS-Lite ist provisioniert
kein externer Router hinter dem kabelrouter ( wenn doch dann bridge-mode aktivieren, denn dann bezieht ihr das was euer router kann! also kann der nur IPv4 dann bezieht der router auch NUR eine öffentliche v4 und kein DS-Lite mehr)
folge wird sein das ein volles DS (dualstack) gebucht wird

macht das und euer Problem ist nicht mehr vorhanden…

1 Like

Hallo MAC,

so leicht ist das nicht wie du schreibst. Ich habe schon versucht bei UM eine Störung aufzumachen. Ich bekam als Antwort: Wir haben alle überprüft und keinen Fehler feststellehn können. Aber wenn sie wollne schicken wir gerne kostenpflichtig einen Techniker vorbei, der bei Ihnen den Anschluss überprüft…

Ich gebe es bald auf, hier wollen nicht alle verstehen…

@obi_marsberg

ja ich kenne das, leider, theoretisch ist es so einfach, aber du hattest halt Pech mit dem CallCenter Agent, denn der hat einfach nicht verstanden was du dem mitteilen willst… da hilft nur wahlwiederholung und auf einem Agent hoffen der weiß was du willst und weiß wie die Technik funktioniert, praktisch ist es ja keine technische Störung, sondern eine Funktionsbeeinträchtigung, da es unter IPv6 keine portforwardings mehr gibt, da benötigts du IPv4 für

das dumme ist nach einer kleinen Recherche durfte ich feststellen das Unitymedia keinen bridemode unterstützt… wow… also hilft doch nur wahlwiederholung oder Business vertrag…
siehe hier:

Hallo in die Runde,

ich möchte alles andere als Verwirrung stiften :wink: . Doch was ich sagen kann ist, dass ich die WD My Cloud 2 TB im Einsatz habe und eine Verbindung von aussen auf die Cloud möglich ist. Zudem habe ich einen Anschluss von Unitymedia mit DS-Lite. So steht es zumindest im Router. Eine Umschaltung auf IPv4 wurde mir im übrigen nicht bewilligt, trotz längerem Schriftwechsel. Nachfolgend noch 2 weitere Hardcopys, die vielleicht Aufschluss darüber geben können, weshalb der Zugriff bei mir funktioniert, obwohl es angeblich nicht funktionieren kann.

VG

@mysteria
Hi,du stiftest keine Verwirrung, du hast nur einfach nicht verstanden worum es eigentlich ging,
du hast eine Relais Verbindung, das die geht wissen alle, nur die ist halt langsamer, worum es hier speziell ging war die Verbindung über portforwarding (weil sie schneller ist) und die ist nun mal mit DS-Lite nicht möglich

Hallo MAC,

ich denke schon verstanden zu haben um was es ging. Meine ursprüngliche Frage in diesem Thread vom 15.12.2015 bezog sich ja auch nur darauf, ob ich durch eine Relaisverbindung einen lansamere Verbindung habe. Diese Frage wurde kompetent beantwortet. Allerdings hieß es dann in einem Beitrag vom 03. Januar 2015 wie folgt:

die Relayverbindung kann gar nicht laufen

Hierauf habe ich geantwortet bzw. die anschließende Diskussion geführt. Aber Du hast recht, dem eigentlichen TE ging es bei seiner Frage um etwas anderes. Insofern bin ich aus dieser Diskussion raus :wink:

Beste Grüße

achso, DAS hatte ich jetzt nicht mitgekriegt :stuck_out_tongue: , sorry

grüße

@MAC Ich kann nur sagen, dass das definitiv nicht alle wissen. Wenn Du Dir mal die Zeit nimmst einige Posts weiter oben zu lesen, wirst Du feststellen, dass das eigentlich keiner weiß und nur einige vermutet haben. Auch die Richtigkeit des von mir verlinkten PC-Magazin-Artikels wurde angezweifelt.

Also haben wir wieder etwas gelernt. Ja, mit DS-Lite kann man aus dem Internet per Relaisverbindung auf die My Cloud zugreifen, aber die Verbindung ist etwas langsamer.

Danke.

1 Like

Hallo Zusammen,

wenn ich das jetzt richtig verstehe kann man aus dem Internet per Relaisverbindung auf die My Cloud zugreifen, aber eben mit einer langsameren Verbindung.

Bei mir funktioniert das leider nicht. Welche Einstellungen muß man denn dafür vornehmen?
Habe auch DS-Lite und den Technicolor.

Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

Grüsse

Eigentlich braucht man dafür m.W. keine besonderen Einstellungen. Du musst nur den Cloud-Zugriff aktivieren und hoffen, dass eine Relaisverbindung zustande kommt.

Vielen Dank für die Antwort. Hat bei mir aber noch nie funktioniert. Probiere das seit 2 Wochen täglich sowohl per APP als auch über PC. :frowning:

Solange in der Benutzeroberfläche der My Cloud unter Netzwerke nicht steht, dass eine Relaisverbindung besteht, brauchst Du es gar nicht versuchen.

Hast Du an Deinem Router den uPnP-Dienst aktiviert? Bei der Fritzbox wären das diese Haken:
Heimnetz->Netzwerk->Netzwerkeinstellungen->Haken bei “Statusinformationen über UPnP übertragen”
und
Internet->Freigaben->Portfreigaben->Haken bei “Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten”.

Oder Du machst manuelle Portfreigaben für Deine My Cloud für die Ports 80 und 443 (beides TCP)

Hallo zusammen,

ich würde diesen Thread gerne neu beleben.

ich habe mir vor Kurzem die WD My Cloud Ex2 Ultra zugelegt. Die Einrichtung innerhalb meines Heimnetzwerkes funktionierte sehr einfach. Dann habe ich versucht den Cloud Zugriff zu aktivieren.
Dazu habe ich ein Nutzerkonto bei WD algelegt. Meine WD My Cloud ziegt den Verbindungsstatur “Relaisverbindung hergestellt” an.
Bei Unitymedia habe ich einen Anschluss mit DS-Lite und ich nutze die Connect Box.

Nun zu meiner Frage: Ich kann über den Web-Zugang von WD auf mein NAS zugreifen! Ich sehe alle Ordner und Dateien. Leider kann ich nur Dateien < 0.5 KB runterladen. Bei größeren Dateien nudelt mein Browser mehrere Minuten und bricht dann ohne Fehlermeldung ab. Das verhalten ist aus externen IPv4 und IPv6 Netzen genau identisch. Ich habe bereits den WDSupport, sowie den Unitymedia-Support kontaktiert. WD meinte, dass der DS-Lite Anschluss Schuld sei, Unitymedia hat direkt abgeblockt und gemeint dafür wird kein Support angeboten.

Hat jemand von euch ein ähnliches Setup zum Laufen gebracht? Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Danke schonmal.

Wie kann ich denn diese Relaisverbindung aktivieren? Bei mir steht immer Portweiterleitungsverbindung hergestellt. Diese bringt mir ja aber nix mit DSLITE. Ich kann da im Router auch keine IP festlegen oder sonstiges.

Die aktiviert sich eigentlich “von selbst”, wenn die Portweiterleitungsverbindung nicht hergestellt werden kann.
Wenn diese aber hergestellt ist und nicht funktioniert, dann hilft nur die Einstellungen zu prüfen oder eben die Portfreigaben zu löschen und neu anzulegen. Oder eben nicht neu anlegen und warten, bis sich die Relaisverbindung aufbaut.

A post was split to a new topic: Frage zur Verwendung von IPv6

A post was split to a new topic: Portweiterleitung vs. Relaisverbindung