Problem beim Einrichten eines MyCloud.com-Kontos

Ich möchte gerne einem User bestimmte Rechte erteilen, in diesem Fall den Zugriff auf die Cloud vom Smartphone aus. Dabei gehe ich vor wie beschrieben (Eingabe der Mailadresse) um den Code abzurufen. Anschließend kommt die Meldung “undefined”. Geräte und Software sind auf dem aktuellsten Stand. Bin mir nicht bewusst, etwas falsch gemacht zu haben. Hilfe!

“Undefined”? Kann es sein, dass die My Cloud mit Statischer IP-Adresse kofniguriert ist aber weder der Gateway noch der Primäre DNS-Server eingetragen sind?

Danke für die Antwort. Ich bin da Newbie und irgendwie vermutlich auch DAU.
Wie und wo kann ich feststellen, dass die MyCloud mit statischer IP-Adresse konfiguriert ist aber weder Gateway noch der Primäre DNS-Server eingetragen sind?

DAU hin oder her, die Netzwerkeinstellungen findet man meistens unter Einstellungen -> Netzwerk. Mitten auf der Seite ist der Schieberegler, der mit Statisch oder DHCP beschriftet ist. Das mit blauer Farbe hinterlegte ist jeweils aktiv. Schieb mal so, dass DHCP blau ist und guck ob es dann geht.

Hallo und danke für die Info! :grinning:
Habe mir das mal unter http://192.168.178.33/ angeschaut. Es sieht so aus, dass unter dem Punkt IP4 Netzwerkmodus DHCP blau hinterlegt ist. Wenn ich da drauf klicke öffnet sich ein Fenster “Willkommen im LAN-Einrichtungsassistenten”. Nach Klick auf “Weiter” kann im “Schritt 1: Die IP-Einstellungen für LAN” ausgewählt werden, ob die DNS-Serveradresse automatisch abgerufen wird oder “Folgende DNS-Serveradresse verwenden” ausgewählt wird. Bei mir ist ausgewählt “DNS-Serveradresse automatisch abrufen”. Nach Klick auf “Weiter” erscheint ein Fenster mit “Schritt 2: Zusammenfassung”. Ausgewählt ist hier der Modus “DHCP-Client”, IP-Adresse, Gateway-IP-Adresse, Subnetzmaske und DNS-Server sind leer. Nach Klick auf “Anwenden” startet das System mit einer Aktualisierung. Anschließend ist ein Neustart der Anwendung erforderlich. Richtig was gebracht hat die Aktion leider nichts. Wenn ich nun in den Bereich “Cloud-Zugriff” gehe, den User auswähle, der Cloudzugriff erhalten soll (also ein MyCloud-Konto einrichten will) und seine Mailadresse angebe kommt weiterhin die Fehlermeldung “undefined”. Hilfe! :confused:

So, ich habe etwas “gebastelt” und eine statische Adresse von der Fritz!Box 7490 mitgeteilt bekommen. Diese habe ich in das Dashboard der WD MyCloud Mirror eingetragen - an der bereits beschriebenen Stelle - und nun scheint es zu klappen. Zumindest wurde ein Code für den User mitgeteilt.

1 Like

Wohl eher nicht :wink: Wenn, dann vergibt die Fritzbox wie jeder andere Router auch IP-Adressen dynamisch per DHCP, die aber nicht händisch irgendwo eingetragen werden müssen. Darum kümmern sich der Rouetr und der Client selbständig.

Freut mich aber zu lesen, dass es am Ende doch geklappt hat. :smiley:

Hier kommen als Zusammenfassung die Screenshots zur IP-Adresskonfiguration am Beispiel einer DL4100 mit zwei Netzwerkkarten, das gilt aber auch für die weiße My Cloud mit nur einer Festplatte.

Start ist unter Einstellungen / Netzwerk:

Voreinstellung ist DHCP aktiv (Bild 1):

Klickt man mit der linken Maustaste auf DHCP, dann öffnet sich (Bild 2)

“Weiter” führt hierhin (Bild 3)

Oben ist das Feld “DHCP-Serveradresse automatisch abrufen” gewählt, alle Felder darunter sind grau hinterlegt und nicht auswählbar bzw. ausfüllbar. Man kann hier umschalten auf die Konfiguration Statischer IP-Adressen, dann ändert sich das Bild in:

Das aber wollen wir hier an dieser Stelle nicht, das Bild der Statischen IPs ist nur für die Referenz hier mit dabei. Klickt man im DHCP-Bild auf “Weiter”, kommt man zu (Bild 4)

VLAN bedeutet Virtuelles LAN und ist eine Möglichkeit, die Daten dieser Netzwerkverbindung per so genannter VLAN-ID in ein abgetrenntes physikalisches Netzwerk zu verlegen, das zwar dieselbe Leitung verwendet, aber eine andere Kennung, eben eine andere VLAN-ID, trägt. Wer nicht weiß, was VLAN ist: einfach Hände weg von dieser Option.

Nochmal “Weiter” auf die letzte Seite, hier kommt die Zusammenfassung (in unserem Beispiel die DHCP-Konfiguration):

“Anwenden” und das war’s. Normalerweise muss man hier wie gesagt gar nichts einstellen, da die My Cloud von Haus aus auf DHCP eingestellt ist. Sollte man sich einmal verkonfiguriert haben, einfach wie in Bild 3 auf “DNS-Serveradresse automatisch abrufen” einstellen und mit Weiter bis zum Ende durchklicken.

Es kann nun gut sein, dass die Maschine eine andere als die bisherige IP-Adresse zugewiesen bekommt (muss nicht sein, kann aber). Dann kann man die My Cloud unter Windows problemlos in der Netzwerkumgebung auffinden und dort per rechter Maustaste die Weboberfläche öffnen.

Beispiel Windows Explorer, Netzwerkumgebung unter Windows 10: