OS5 lasst die Finger davon

Es ist vollbracht - nach sage und schreibe 58 Tagen ist das Indizieren und die Vorschauerstellung beendet! Der freie Speicherplatz ist dabei gleichgeblieben.(Glaube ich zumindest, ich habe mir den Anfangsstand nicht notiert)

Die Lüfter schweigen - 0 RPM, was für eine Wohltat.

Wenn ich eines bei diesem Ritt gelernt habe, dann das: Bei einem erneuten Update werde ich ganz genau in die Community hören, was es für Erfahrungen gibt.

My Cloud EX 4100 - UPDATE von OS 3 auf OS 5 -
Indizierung läuft bei mir seit 5 Tagen. Indiziert sind jetzt 28 %.

Das Hauptproblem ist ein ganz anderes. Ich hoffe es weiß jemand eine Lösung.

Bisher konnte ich von den Laptop-Speicherplatten (aufgerufen über Explorer) Daten
mit dem Explorer direkt über WLAN (Netzwerk) an die EX 4100 - dort in einen Benutzernamen senden. Das geht plötzlich nicht mehr

Jedesmal wenn ich in Explorer ein Netzwerklaufwerk anklicke, fragt er nach Benutzername und Kennwort. Und wenn ich das eingebe, schließen sich alle Fenster am Laptop und auch der Explorer und nichts passiert.

Weiß jemand, was da Falsch läuft?

Hallo. Wollte mal wissen wer aller am aktuellen Firmware Stand ist. Habe selber nur die erste OS 5 oben. Habe aber dann das Updaten ausgeschaltet. Bei mir ist zwar alles fertig und die CPU ist bei 3% aber der RAM mit der restsdk-server wird mit 206MB belegt. Sprich zu etwa insgesamt 70%. Daher meine Frage wer hat schon das Update 5.11.112 installiert und wurde es dadurch besser das ganze

Ich verkaufe Dir gerne meine ausgemusterte EX2 Ultra (ohne Laufwerke!). Natürlich zu einem Raritätenpreis :innocent:
Seit ich umgestiegen bin, habe ich auch wieder viel Freizeit… und eine geringere Stromrechnung!

Ja Moin,

ich habe mich heute nach gut 10 Tagen Testphase von der EX2 Ultra 12TB (419€ Schnäppchen) wieder getrennt und diese Retour geschickt. Eigentlich ist man schon fast sprachlos was WD sich da geleistet hat - (schaut man sich mal die Online Preise an 30-50% Preisverfall) wundert es einen nicht!
Bei der neuen OS5 Version - kein WEB-DAV, kein WDsync, kein > 5GB down/upload, kein Media Server etc. - Plex ist nur begrenzt nutzbar will man alles nutzen kostet es entweder Abo oder 112€ einmalig, Good Sync Trial Version und wieder Abo außerdem ist die Übersicht eine Katastrophe.

Nach 8 Tagen kein Zugriff mehr auf die öffentlichen Ordner (Public) ließ sich nicht mehr mounten
alles probiert selbst auf meinen Mac Book habe ich die Netzwerk Verzeichnisse gelöscht ( im Prinzip Reset) immer noch das Problem. Dann habe ich die 6TB formatiert (hat mal locker 18h gedauert.

Aber das beste war als ich meine Bilder vom iphone mit dem Backup auf die NAS gesichert hatte (muss sagen, hat gut funktioniert) mein Sohn auch… dann haben wir die Ordner gelöscht diese lagen dann im Papierkorb der NAS. Wieder eingeloggt über mycloud Account, auf “alle” Bilder geklickt und siehe da, es wurde der Papierkorb synchronisiert mit allen darin befindlichen Bilder.

Heute kam man neue NAS von Synology 218+ 12TB aufgebaut, eingeschaltet und eingerichtet
und läuft so wie ich es mir gewünscht habe und das gerade mal für 115€ Mehrpreis gegenüber der Ultra.

Meine alte WDCloud 4TB oneBay die läuft noch immer und das bleibt auch meine einzige und letzte WD NAS

1 Like

Seit der Umstellung habe ich auch nur noch Probleme, sowohl mit der alten MyCloud als auch mit der neuen MyCloud Home Duo. Es lief alles fast perfekt. Doch nun kann ich mich nicht mehr als registrierter Benutzer anmelden und in der App habe ich gar kein Zugriff mehr. Von WD habe ich bis jetzt keine Antwort auf meine Probleme bekommen. Es ist echt ein Graus, dass auf einmal die Geräte nicht mehr so einsetzbar sind. Wenn WD seine Kunden verägern wollte, dann haben die es echt geschafft!!! Bei mir hat sich einfach nur noch totaler Frust breit gemacht.

Hallo zusammen,

nachdem was ich da alles so lese, ist es eher nicht so ratsam auf OS 5 upzudaten!!

Bekomme schon seit einiger Zeit Erinnerungsmails zum Update auf OS 5, aber diese habe ich immer ignoriert. Heute habe ich beschlossen mal im Internet zu forschen, was die Community so meint zum Update.

Ich werde aber eher noch beim alten OS 3 bleiben. Für meinen Gebrauch läuft diese Version eigentlich sehr gut, ich kann mich wirklich nicht beschweren. Benötige es aber nur sehr wenig.

Das gute alte Sprichwort “Die Hoffnung stirbt zuletzt” werde ich mir hierzu mal einprägen und hoffe wirklich dass sich OS 5 sehr verbessert. Wäre sehr cool!!

LG Domi

Ich habe eine Lösung für Macs mit Apple M1 Chip. Nach mehrmaligem Kontakt per E-Mail Anweisung erhalten und alles Schritt für Schritt gemacht. Hat geklappt!!! :-))) Wenn man alles erledigt hat und sich über die WD Discovery anmeldet, kann man die Cloud anklicken und es öffnet sich der Finder mit dem Laufwerk. Dort kann man dann wie gewohnt auf alles zugreifen.

https://support-de.wd.com/app/answers/detail/a_id/30311/initiator/user

Schreibt mal, ob es geklappt hat! Bei mir geht es - hoffentlich auch von Dauer.

Ich habe bisher alle Updates mitgemacht, bei mir läuft wieder alles. Ich verwende aber keine Cloud, das mache ich über VPN MyFritz. Also kann ich zur Indizierung nichts sagen. Was aber immer noch nicht so recht fehlerfrei ist, Twonky findet immer wieder und wieder Mediadaten, wahrscheinlich einiges doppelt.

Hallo zusammen,
habe vor kurzem eine EX2 mit 2 x 2TB bekommen.
Aktuell ist die Firmware 2.41.116 installiert.

Es wird eine Aktualisierung auf 5.11.122 vorgeschlagen.
Nach dem ich bisher einiges im Forum gelesen habe über das Update …
Sind die Probleme mit dieser Version gelöst oder lasse ich besser noch die alte Version drauf?

Danke für die Antworten

Kann man die Platten auch in das Synology Gehäuse bauen, ohne sie zu formatieren / also ohne die Daten irgendwo zwischenzuspeichern?

Kommt drauf an, ab Werk werden sie verschlüsselt wenn du ein komplettes WD NAS kaufst, ich habe meine beiden NAS komplett neu ohne Verschlüsselung gemacht was das Raid betrifft. Dann erst die NAS beschrieben.