Neue Festplatte wird nicht mehr richtig erkannt

Hallo zusamm!

Ich hab mir eine neue Platte gegönnt und zwar die WD20EARS ( 2 TB ).

Alles schön und gut, habe meine aktuelle Platte ( WD6400AAKS ) also aus dem System genommen, habe die neue angeschlossen und Rechner wieder eingeschaltet. Im BIOS wurde die dann auch direkt erkannt, habe dann also Win 7 64 Bit eingelegt, davon booten lassen und abgewartet bis das Setup gestartet wurde. Soweit so gut, bei der Frage wohin ich es installieren möchte habe ich dann natürlich erstmal auf Erweitert geklickt, da die Platte ja noch unzugeortnet war. Habe dann auf Neu geklickt damit ich sie danach nutzen kann.

So, dann kam die Meldung das der Installer die Gerätetreiber nicht finden kann und die Platte ist verschwunden???! Ich versuchte dann die Gerätetreiber zu finden, nichts gefunden. Hm, dachte ich mir, starte mal die Kiste neu, vielleicht muss er sie nochmal neu laden. Und siehe da, beim BIOS-Post schon ein wenig hängen geblieben, ich ins Bios Setup rein und die Festplatte wird mir nur noch mit 0MB angezeigt???
Gleichzeitig zeigt mir der Post am Start auch immer jetzt SATA PORT DEVICE ERROR?? Aber am Port wirds nich direkt liegen, habe meine aktuelle Platte auch wieder dran gehängt und die rennt. Ich kann die Platte im Bios jetzt auch nur noch finden wenn ich SMART deaktiviere. Habe auch schon probiert über die UltiBootCD zu startet, aber Partet Magic z.b. hat die Platte auch nicht drin.

Was zur Hölle ist da schief gelaufen? Kann ich das wieder hinbekommen? Bin so langsam am Ende mit meinem Latein… Hoffe ihr könnt mir helfen.

Mein System:

Core i7 920

Asus P6T Deluxe V2

6GB OCZ DDR3 Speicher

Nvidia GTX 270

Windows 7 64 Bit Home

MfG

H0schi 

Am besten Du schliesst die Festplatte an einem anderen PC an und testest sie mit dem DLG Tool: http://wdc-de.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/4996

Habe die Platte jetzt mal an den neuen Rechner meines Vaters mir UEFI angeschlossen, da passiert es ähnlich wie bei mir ( Post dauert ewigkeiten bis es weiter geht, wenn überhaupt ) so das die Platte schlussendlich nicht richtig erkannt wurde.

Mein Vater hatte noch einen USB Adapter zu IDE/SATA. Damit wurde die Platte sogar in der Datenträgerverwaltung als nicht bekanntes Medium gefunden. Als ich die Platte dann mit MBR oder GPT initialisieren lassen wollte kam direkt die Meldung mit "Datenfehler ( CRC - Prüfung )…

Andere Programme haben die Platte erst garnicht gefunden…

… und das Data Lifeguard Diagnostic Tool?

das dlg tool hatte sie bei meinem rechner, sowie bei meinem vater nichtmal mehr per dos oberfläche ( ultimate boot cd aktuelle version ) gefunden… von windows konnte ich dort auch nicht zugreifen. alles käse, ich werd die platte wohl zurück schicken und auf ne neue hoffen…