Nach Austausch Festplatte am Apple kein Zugriff mehr auf WD möglich

Hallo Community,

ich habe meine Festplatte am Apple MacBook tauschen müssen und bei dem Versuch meinen Rechner wieder via TimeMachine herzustellen, wurde mir meine TimeMachine Sicherung zwar angezeigt, ein Zugriff jedoch war mit nicht mehr möglich.
Ich erinnere mich, dass die Einrichtung damals nicht einfach war und erst funktionierte, nachdem ich ein Mapping und auch einen User auf dem MacBook eingerichtet hatte.

Der User auf die TimeMachine war auf der alten Platte gespeichert. Die Daten habe ich nicht mehr. Nun bin ich Eigentümer der Cloud, kann von anderen Rechnern auf die öffentlichen Dateien zugreifen, aber sehe hier das TimeMachine Verzeichnis nicht.
Ich fürchte, ich habe mich durch die kaputte Platte komplett ausgesperrt.

Ich bin relativ unbedarft, was Technik angeht und bin im Augenblick mit meinem Latein am Ende. Wer kann mir helfen?

Danke vorab.

Du benutzt die gleiche Apple-ID wie vorher?
Ein User hat Zugriff auf die Freigabe “TimeMachine” auf Deiner MyCloud (im Dashboard nachschauen)?

Im Dashboard unter Freigaben kannst du auf die TimeMachine zugreifen und dort sind auch Berechtigungen gesetzt sodass z.B. der Admin zugreifen darf?

Vielen Dank für Deine Antwort.

Ich habe kein Dashboard- ich benutze eine app vom Handy aus. Der Rechner ist ja jetzt komplett blanko.
Ich überlege das MacBook jetzt erstmal so zu starten und das Dashboard zu installieren.
Dann über die Systemeinstellung auf die TimeMachine. Vielleicht habe ich da mehr Erfolg.
Über die app von wd ist keine User-Einrichtung möglich.

OK über die APP am Handy ist das ja richtig grausam. Keinen anderen Rechner zur Verfügung?

Nein, leider nicht.

Dann ist der Weg zuerst das MB Pro neu aufzusetzen erstmal der Richtige. Der Zugriff auf das Dashboard wäre schon wichtig um ein paar Dinge abzuklären.

Ich melde mich, wenn ich das erledigt habe. Danke!

Hallo! Ich habe inzwischen Zugriff. Aber über die TimeMachine bekomme ich keine Sicherungen angezeigt. Über die Cloud sehe ich, dass TimeMachine keine Sicherungen enthält, außer einer abgebrochenen aus Februar. Es gab aber verschiedene Sicherungen.
Ist es möglich, dass sie mir nicht angezeigt werden, weil ich damals noch nicht ElCapitan drauf hatte?
Die alte Platte ist mechanisch defekt- ist es möglich, diese wieder herzustellen? Es ist leider nicht auszuschließen, dass ich vielleicht nie auf der Cloud gesichert habe. Das wäre schlimm, aber ich kann mir gerade nicht erklären, wo all die Daten abgeblieben sein sollen?
Falscher User?

Hallo! Inzwischen habe ich das Dashboard auf dem MacBook. Der Benutzer Ansicht funktioniert auch. Ein Backup funktioniert aber trotzdem nicht. Ich habe es über den Migrationsassistenten versucht. Die Cloud lässt sich anwählen und es wird auch angegeben, dass TimeMachineBackups geladen werden, es geschieht aber rein garnichts leider. Ideen?

Bei mir laufen auch zwei TimeMachine Backups für meine beiden Macs auf die MyCloudMirror. Ich habe bisher aber keine Wiederherstellung ausprobiert und kann Dir daher leider nicht helfen.

Ich überlege aber gerade tatsächlich, ob ich ein TimeMachine Backup wirklich benötige und mir dieses im Notfall hilft, denn:

  1. Meine Daten sind alle auf der MyCloud
  2. Daten auf dem MacBook werden über WD Sync auf die Cloud übertragen
  3. Apps können einfach wieder aus dem Apple Store geladen werden
  4. App-Daten sind in iCloud gesichert
  5. EMail Konten sind in Minuten neu eingerichtet
  6. OSX ist schnell wieder aufgespielt

Vielleicht auch für Dich eine Überlegung wert. Ich denke, ich stelle die Sicherung ab. Die paar Sachen, die tatsächlich nur durch TimeMachine wiederhergestellt werden könnten, sind dann gar nicht mehr so wichtig.

Lustig, die gleichen Gedanken hatte ich heute auch.
Leider habe ich auf der vermeintlichen Sicherung alle meine Bilder und Videos der letzten vier Jahre. Damit sind sämtliche Kinderbilder meines Sohnes futsch.
Ich bin mega traurig und verärgert deswegen.

Das ist tatsächlich mehr als ärgerlich. Schon mal drüber nachgedacht, den ganzen Kram zu einem Spezialisten zu bringen? Für vier Jahre Bilder meines Sohnes würde ich schon ein paar Euro auf den Tisch legen, um diese zurück zu bekommen.

Ja, habe ich. Es heißt, ab 1000 Euro aufwärts.
Any suggestions?

Das ist heftig. Also versuchen wir doch noch ein bisschen :wink:

Wenn Du auf dem MacBook TimeMachine ™ startest, hast Du diese dann bereits mit der Freigabe auf der MyCloud “verknüpft”? Siehe rechts im Bild, dort wird z.B. auch das letzte Backup angezeigt und der Name Deiner MyCloud (hier: MyCloud).

Wenn dort nichts steht, bitte mal die TM in die Menüleiste packen. Dann “alt” drücken und mit dem Mauszeiger auf das Icon in der Menüleiste klicken. Dort müsste jetzt ein Eintrag sein “Andere Backup Volumes durchsuchen”. Vielleicht kommst Du hier irgendwie weiter und bekommst noch ein älteres aber funktionierendes TM-Backup angezeigt. Habe ich leider ebenfalls noch nicht getestet …

Als Apple Noob frag mal ganz blöd. Das Time Maschine Backup ist doch auch nur eine Freigabe auf der My Cloud. Kann man wenn man auf das Dashboard zugreift nicht sehen ob da überhaupt Daten in der Freigabe liegen? Und falls ja, kommt man da nicht über den Datei Explorer ran? Oder sind die Daten falls vorhanden verschlüsselt?
Auch wenn es jetzt vielleicht nicht mehr hilft, Backups sind das A und O.

Ich habe noch einen Artikel dazu gefunden:

http://www.tiramigoof.de/de/?p=5362

Hier wird auch beschrieben wie ein MAC das TimeMachine Backup handhabt. Daraus wird ersichtlich, dass man das alte Backup migrieren muss. Im Abschnitt: Wie kann ich auf ein Time Machine-Backup zugreifen, das an einem anderen Mac erstellt wurde ? wird das erklärt.

Da mit der neuen Platte auch eine neue UUID der Partition erstellt wurde, kann man nicht unmittelbar auf das Backup zugreifen. Mit der Anleitung dürfte es klappen

pending

thrilling … :slight_smile:

Ich bekomme leider keinerlei Volumes angezeigt. Merkwürdigerweise auch nicht das, welches die neue platte verwendet…
Versuche es jetzt mal mit der ID