MyCloud - Tipps zur Grundbetankung (Daten aufspielen)

Hi,

immer wieder kommt hier das Thema mit der Übertragungsgeschwindigkeit hoch. Speziell wenn es um die Erstbetankung der MyCloud geht. Oft dauert diese Grundinstallation der eigenen Daten übergebührlich lange, wird durch andere Aktionen behindert und/oder vom User, manchmal aus Mangel an Geduld, abgebrochen.

Hier mal ein paar Tipps zur “Ladeverkürzung” wie sie bei mir ganz gut funktionieren:

  1. Grundsätzlich sollte bei einer Grundbetankung und/oder der überspielung grösserer Datenmengen im Dashboard/UI das MediaServing = OFF gestellt werden. Auf diese Weise wird der TwonkyServer ausgestellt und die Indizierung verlangsamt nicht unnötig die Übertragungsgeschwindigkeit.

  2. Wenn eine externe USB-HDD an der MyCloud hängt sollte Diese, vorher durch “auswerfen”, entfernt werden da sonst eine evtl. Mitindizierung erfolgt was ziemlich lange dauern kann.

  3. Der schnellste Weg um Daten auf die MyCloud zu bringen ist von enem externen USB-Laufwerk. Das sollte aber auf KEINEN Fall an die MyCloud angeschlossen werden. Richtig schnell geht das in folgender Konfiguration:

USB3.0-HDD an PC/Laptop -> Gbit Netzwerk an MyCloud

  1. Nach dem Überspielen, der MyCloud mal etwas Zeit lassen - sich ein wenig zu “beruhigen”. Wenn die Daten schon längst  überspielt sind “rattert” die MyCloud noch 'ne ganze Zeit recht heftig. Was auch immer sie macht - lass sie machen. Die Daten sind drauf und jetzt will indiziert werden. Ich kann durchaus verstehen, dass Jeder so schnell wie möglich “das Ding” zum Laufen bringen will. Aber grosse Datenmengen erfordern auch etwas Geduld.

  2. nochmal prüfen ob bei den Freigaben die MediaFunktionen richtig gesetzt sind. ZB. benötigt ein “Backup” Verzeichnis i.d.R. keine MediaFunktion. Ist diese Freigabe dennoch MediaFunktion=ON gesetzt wird diese Freigabe mit indiziert. Was, je nach Anzahl der BackupDateien, durchaus einige Stunden in Anspruch nimmt.

  3. Ist es um die MyCloud ruhiger geworden (sie "ratter"t nicht mehr so doll) das MediaServing=ON stellen. Und auch hier gilt etwas Geduld. Erst wenn alles Indiziert ist sollte ein nächster Schritt (zB. Einstellung im Twonky-Server) erfolgen.

So, das war’s. Ich fahre damit auf jedenfall recht gut… und schnell.

Gruß

Lucky

1 Like

Probiere es doch mal bei der Englischsprachigen Community falls hier niemand weiterhelfen kann :

http://community.wd.com/