MyCloud Mirror erkennt externe Festplatte nicht mehr ?!


#1

Hallo zusammen,

ich bin völlig verzweifelt. Ich arbeite seit einem Jahr erfolgreich mit dem NAS-System MyCloud Mirror Gen2 (aktuelle Firmware) und sichere alle paar Monate meine Daten auf eine externe USB3.0-Festplatte von Intenso (2TB, NTFS formatiert) . Beim letzten Backupversuch hat MyCoud die Platte nicht mehr erkannt, sie läuft kurz an (Festplatten-LED leuchtet BLAU) und schaltet dann wieder aus. Auch der Versuch mit einem anderen Kabel, sogar mit einem Y-Kabel und eigener Versorgung bringt keine Besserung.
Schließe ich die Platte aber an eins meiner Notebooks, läuft sie sofort hoch,die Festplatten-LED leuchtet/blinkt GRÜN (!) und der Zugriff ist einwandfrei möglich. Was ist hier los ?!?!?
Ich habe dann die Backupversuche aufgegeben, es eine Woche später nochmals probiert und siehe da, Platte wurde von MyCloud sofort erkannt (LED grün), Backup klappte einwandfrei.
Mein heutiger Versuch eines Backups ist mal wieder schief gegangen, MyCloud will die Platte aufs Verrecken nicht erkennen (das Notebook schon).

Kann mit bitte jemand helfen, ich bin zwar kein Anfänger, weiß aber nicht mehr weiter.


#2

Hallo Michael,

Wirfst du die Festplatte im Dashboard mit dem Eject-Symbol unter den USB Geräten aus?
Evtl. wurde Sie nicht korrekt entfernt und wird deshalb nicht erkannt.


#3

Hallo Michio,
wenn der seltene Fall eintritt, dass die Platte doch mal erkannt wird, läuft sie auch einwandfrei und ich trenne sie selbstverständlich korrekt mit dem Ejekt-Symbol. In den anderen Fällen wird sie ja garnicht erst erkannt, sie läuft kurz an, LED (an der ext. Platte) bleibt blau und geht nach ein paar Sekunden wieder in Standby.
Ich habe echt keinen Schimmer, wo das Problem liegt.

Gruß, Michael