My Passport Essential SE (USB 3.0) - Entsperren ohne WD Smarteware Installation

Hallo,

ich habe meine WDBACX7500ASL auf meinem Home-PC mit der WD Smartware (unter EInstellungen -> Laufwerk einrichten -> Sicherheit mit einem Passwort versehen. Leider wird das Laufwerk auf meinem Laptop ohne WD-Smartware nur als CD-Laufwerk erkannt und beim Aufruf erscheint die Fehlermeldung, dass der Datenträger nicht gelesen werden kann. Es erscheint keine Aufforderung zur Eingabe des Passwortes.

Bei meiner “alten” My Passport Essential SE (USB 2.0) war immer noch eine VCD-Software vorhanden, die das Entsperren per unlock.exe auch ohne WD Smartware ermöglichte.

Im engl. Forum habe ich gelesen, dass die Virtual CD (VCD) auf den neuern Laufwerken nicht mehr vorhanden ist. Ist das korrekt? Kann man nun die My Passport Essential SE (USB 3.0) nicht mehr mit Passwortschutz auf einem fremden Rechner ohne WD Smartware verwenden?

Kennt jemand eine andere brauchbare (kostenlose) Verschlüsselungssftware als Ersatz für die WD Smartware (es geht mir nur um die Sicherheit bei Diebstahl … )

Betriebssystem WinXP SP3, WD Smartware 1.6.2, Firmeware 1.015

Viele Grüße, Mickey123

Bei der aktuellen My Passport Essential SE (USB 3.0) gibt es auch eine hardwareseitige Verschlüsselung der Daten und einen Passwortschutz. Auch gibt es noch eine geschützte Partition, auf der aber nur noch der Unlocker liegt. Die restliche Software liegt dann auf der Hauptpartition in einem eigenen Ordner.

Wenn ein Passwortschutz gesetzt wurde, dann taucht die Hauptpartition solange nicht auf, bis das Passwort eingegeben wurde. Zur Eingabe des Passworts ist es notwendig, dass der Benutzer Administratorenrechte hat.

1 Like

Hallo Bruno,

das hört sich ja gut an. Administratorrechte habe ich - wie setze ich aber nun den Hardware-Passwortschutz? In der Doku habe ich hierzu leider nichts gefunden …

Viele Grüße, Mickey123

Es gibt keinen Hardware-Passwortschutz, es gibt

  • die hardwareseitige Verschlüsselung, die immer läuft

  • den Passwortschutz, der über die WD Smartware einmal gesetzt wird und dann kann die Festplatte mit dem Unlocker entsprechend entsperrt werden.

Falls es dann noch weiter Probleme gibt, am besten einmal (telefonisch) beim WD Support nachfragen:

kostenlose Rufnummer : 00800 27549338

Festnetznummer in NL :   +31 880062100 (falls Dein Telefonprovider keine 00800 Nummern unterstützt)

Zitat:

Wenn ein Passwortschutz gesetzt wurde, dann taucht die Hauptpartition solange nicht auf, bis das Passwort eingegeben wurde. Zur Eingabe des Passworts ist es notwendig, dass der Benutzer Administratorenrechte hat.

Heißt das damit, dass meine neu beschaffte ‘WD My Passport’ an meinem Firmen-Laptop überhaupt nicht benutzt werden kann, weil ich für dieses Gerät keine Administrator-Rechte habe?

Für die Passwortfunktion (auch für die Eingabe zum Entsperren) sind Administratorenrechte nötig.

Als Speichermedium läßt die Festplatte auch an Computern nutzen, wo man keine Administratorenrechte hat, wenn kein Passwort gesetzt wurde.