My Cloud: Synchronisation auf USB fehlgeschlagen - was tun?

Hallo zusammen,

Ich möchte meine MyCloud (2 TB) auf eine angeschlossene USB Platte sichern (Synchronisation)
Das hat auch einmal geklappt aber seither kommt die Fehlermeldung:

“Fehler bei der Sicherung. Überprüfen Sie die Systemeinstellungen”

Nun weiß ich nicht welche Systemeinstellungen denn relevant sind, da ich keine verändert habe.
Ich sehe aber auf der USB Platte, dass zwei Ordner angelegt wurden der eine heißt “BackUp-Sync” und der andere “Dokumente_BackUp” (so wie ich den Sicherungsauftrag genannt hatte und in dem auch meine Daten zufinden sind, so wie ich sie sichern wollte). In “BackUp_Sync” finden sich auch die Ordner, die ich gesichert haben möchte, allerdings in dem Übergeordneten Order “Public”, den ich nicht verwende.

Meine Fragen:

  1. Was habe ich evtl. falsch gemacht und wie kann ich die Systemeinstellungen “korrigieren”?
  2. Kann / muss ich den Ordner “BackUp_Sync” löschen? Wenn ja wie?
  3. Könnte (oder sollte) ich im schlimmsten Fall die USB Platte neu formatieren und eine erneute Sicherung machen? (das dauert bei 130 GB halt ewig)
  4. Kann man die USB Platte über das MyCloud-Portal formatieren / löschen oder muss ich das über den PC erledigen? Wie würde ihr vorgehen?

Ich wäre so dankbar über Hilfe und Tipps!

Herzlichen Dank!

Hallo Frank_Kroll,

ich muss gestehen, dass für mich was dort eingestellt wurde, recht schwierig zu folgen ist. Genauer kann ich dem Satz: „ In “BackUp_Sync” finden sich auch die Ordner, die ich gesichert haben möchte, allerdings in dem Übergeordneten Order “Public”, den ich nicht verwende.“

Vielleicht würde hier ein Screenshot helfen?

Als erstes würde ich Dir die folgende Suche empfehlen:

https://community.wd.com/search?expanded=true&q=Safepoint%20%40real_Lucky

Dann das technische Wunder, Neustart versuchen.

Gruss,
Patchy

Hallo Patchy,
vielen Dank für die Rückmeldung. Ich habe das Problem jetzt anders gelöst und mache ein BackUp der NAS über meinen Rechner. Das funktioniert und ich habe damit auch mehr Kontrolle. Trotzdem nochmals herzlichen Dank!

Herzliche Grüße,
Frank