My Cloud Mirror schnell genug um Fotos direkt zu bearbeiten?

Hi,

ich habe folgende Ansprüche an eine externe Festplatten-Lösung:

  1. Daten-Backup
  2. Bearbeiten und aufrufen von Fotos z.B. via Photos (OS), Aperture etc. direkt auf der externen Festplatte

Meine Frage:
Ist diese Cloud Verbindung schnell genug um Fotos sinvoll zu bearbeiten oder ist dafür eine Cloud-Solution generell zu langsam.

Danke für das Feedback!

Die Frage muss man wohl etwas genauer stellen. Geht es dir um die Vebindung von deinem PC zur Cloud, oder um die Rechenleistung der Cloud?
Ich nehme an ersteres, denn die Bildbearbeitung läuft ja auf deinem PC, selbst wenn die Daten auf der Cloud liegen. Und ja, das ist gar kein Problem. Generell limitiert die Verbindungsgeschwindigkkeit deine restliche Hardware. Für möglichst hohen Datendurchsatz muss schon alles Gigabit Lan sein, dann kommt man bei großen Dateien locker über 100 MB/s. Bei vielen kleinen Dateien natürlich deutlich darunter, das ist aber normal.

Was die Rechenleistung angeht würde ich die Gen 2 der My Cloud Mirror empfehlen. Die hat im Gegensatz zur ersten verion einen Dualcore Prozessor und mehr Arbeitsspeicher, ist aber auch etwas teurer. Ich habe noch das erste Modell und bin damit sehr zufrieden und hab keine Probleme. Ich habe nichts mehr an Daten lokal auf den Rechnern, alles liegt auf der MCM und die Rechner geifen dort auf die Daten zu. Läuft wunderbar, egal ob Dokumente, Bilder oder Filme die von da kommen.
Ein weiterer Vorteil ist das man u.U. beim anschaffen neuer Rechner keine große langsame HDD mehr braucht sondern mit einer kleinen schnellen SSD klar kommt. Aber das liegt natürlich stark daran was man damit macht.

Gruß