My Cloud Home Duo - Ordner "Family" für Benutzer nicht mehr in der Desktop-App sichtbar

Ich benutze eine My Cloud Home Duo 12 TB, Software-Version 6.1.0 - 116. Seit dem letzten Update tritt folgendes Problem auf:

Bislang konnten sowohl Gerätebesitzer als auch Gerätebenutzer unter Verwendung der WD Discovery App auf die My Cloud Home Duo als Netzwerklaufwerk zugreifen, z.B. im Windows Explorer oder im Mac Finder. Dort gab es die persönlichen Ordner sowie den geteilten Ordner “Family”, der standardmäßig auf der My Cloud Home Duo eingerichtet ist.
Nach dem Update kann nur noch der Gerätebesitzer den Ordner “Family” sehen, die Gerätebenutzer nicht mehr.
In der Web-App mycloud.com ist der Ordner “Family” nach wie vor auch für Benutzer sichtbar (unter dem Menüpunkt “Freigegeben”). In der “Laufwerk-Ansicht” im Mac Finder sieht man in der Cloud jedoch nur noch die persönlichen Ordner, nicht mehr den “Family”-Ordner.

Eine Nutzung der Web-App ist nach wie vor möglich und verhindert somit den kompletten Verlust der Nutzbarkeit. Allerdings ist ein Zugriff auf das Netzwerk-Laufwerk alternativlos, gerade wenn es um größere Datenmengen geht.

Hat jemand das gleiche Problem oder ggf. sogar einen Lösungsvorschlag? Wäre sehr dankbar dafür!

Gern auch kreative Ansätze. Kann man beispielsweise den anderen Benutzer zu einem zweiten Gerätebesitzer machen, der dann auch den Ordner sieht?

Beste Grüße
Johannes

1 Like

Das Gleiche Problem bei uns. MyCloud Home Duo 8TB.

Ich als Gerätbesitzer kann wudnerbar über das angelegte Laufwerk zugreifen. Meine drei Angestellten, als Gerätenutzer, sehen den “public” oder “family” Ordner nciht mehr. Somit auch den gesamten gemeinsamen Soeicher nicht. AUch ein neuer Laufwerkpfad hat nicht geholfen. Auf einem der Rechner habe ich WD Discovery deinstalliert- in der Hoffnung das es den Fehler beheben könnte. Nun kann ich aber WD Discovery nicht neu Installiern.Mitten im Vorgang kommt die Meldung “Es ist ein Fehelr aufgetreten. VErsuchen Sie es später erneut” ohne Fehlercode.

Mir gehen langsam die Idenn aus…

VF
Carmen

Bei mir seit dem Update genau das gleiche Problem. Ich sehe den Ordner im Explorer ganz normal, der Mitbenutzeraccount sieht ihn nicht, nur über die Weboberfläche.

Heute erreichte mich diese Antwort vom WD-Support:

„Ich habe die Information erhalten, dass es nicht möglich sein wird Ihr Anliegen durch ein neues Update zeitnah zu beheben. Ich würde Ihnen deswegen empfehlen, da das Produkt durch den neuen Update nicht mehr für Sie zu gebrauchen ist, es zum Drittanbieter zurückzugeben. Wenn Sie das Gerät direkt bei WD erworben haben, melden Sie mir die Seriennummer der My Cloud Home damit ich Ihr Anliegen zur Rückerstattung weiterleiten kann.“

Meinen die das ernst? Was bringt denn eine Funktion, mit der man Dateien unter verschiedenen Nutzern teilen kann, wenn man es nicht auf allen Geräten tun kann? Die wollen eher, dass die Kunden ihr Gerät abgeben und zur Konkurrenz wechseln …

der Support von WD ist echt eine Zumutung, das war auf jeden Fall mein letztes Produkt von denen. Aktuell ist meine Cloud mal wieder offline. Vielleicht wird ja eine Fehlerkorrektur eingespielt…

Wichtige Daten, die man jederzeit braucht, sollte man wohl lieber nicht mehr auf der mycloud speichern…

Ist WD in der Lage dieses Problem zu lösen? Anscheinend hat das letzte Firmwareupdate einen Mega.Bug. Ich nutze die Cloud (mycloud home 4TB) privat sowie geschäftlich und keiner meiner Benutzer kommt auf die Dateien. Über einen Browser funktioniert es einwandfrei allerdings über über WD Discovery und den Windows-Explorer Fehlanzeige.

So wie ich den Supportmitarbeiter am Telefon verstanden habe, ist das kein Bug, sondern ein Feature …

unter welche Nummer erreicht man da denn noch jemanden? Die deutsche Support Hotline funktioniert nicht mehr, das Kontakformular meldet beim Absenden einen Fehler und die Mailadresse die ich von Anfang des Jahres noch hatte wurde abgeschaltet…

:rofl: ein Feature :rofl:

Habt ihr von WD schon irgendeinen Hinweis bekommen, ob sie an diesem Problem arbeiten?
Oder hat jemand eine Idee einer kreativen Lösung??

Unter (00)800-27549338 (siehe https://support.wdc.com/contact_phone.aspx?lang=de) sind nach wie vor deutschsprachige Support-Mitarbeiter erreichbar.

Ein Support-Mitarbeiter teilte mir gerade mit, dass mit dem nächsten Update dieser Fehler behoben werden soll. Ausdrücklich nicht mit dem nächsten großen Firmware-Update, sondern mit dem kommenden “kleinen” Update, in dem bspw. kleinere Bugs gefixt werden. Ein Datum konnte er mir hierfür nicht nennen. Auch die übliche Häufigkeit dieser kleineren Updates wurde mir nicht genannt.
Weiß von euch jemand, wie oft üblicherweise die My Cloud Home geupdatet wird?

Hier der Text der Mail:

Wie einige von Ihnen bereits wissen, haben wir kürzlich die Funktion zur Freigabe von Familienordnern in der My Cloud Home-Desktop-App entfernt.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht auf diese Daten zugreifen oder sie weitergeben können.

Sie finden es weiterhin auf der Registerkarte “Freigegeben” in Ihren Mobil- und Web-Apps.

Wir haben Ihr Feedback seit dem Software-Upgrade erhalten und wissen, dass der Familienordner eine beliebte Funktion ist.

Aufgrund der überwältigenden Resonanz werden wir die gemeinsame Nutzung von Familienordnern in naher Zukunft wieder anbieten.

Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt kein Veröffentlichungsdatum angeben, an dem die Funktion zur Freigabe von Familienordnern wieder verfügbar ist jedoch wird das beim ersten Update wieder verfügbar sein, und wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten.

Vielen Dank, Das My Cloud-Home Team.

Hallo zusammen,
ich habe natürlich das gleiche Problem. Daher erspare ich mir jetzt die Beschreibung des Problems :smiley:
Was währe denn, wenn man das Pferd von hinten aufzieht. Ist es möglich die Firmware wieder zurück zu setzten und somit die Funktion wieder nutzen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Googler