My Book - Automatisches entsperren - funktioniert es so?

#1

Hallo,
ich habe eine externe Festplatte My Book die ich mit WD Security sperren kann.

Dort gibt es die Option:

“Automatisches Entsperren für diesen Computer aktivieren (Benutzer: Pent)”

Frage:
Warum muss ich die Festplatte dennoch mit der Software einmal entsperren, wenn ich den Rechner neustarte?

Dachte, wenn ich mich mit dem User “Pent” in das Windows einlogge, wird die Festplatte automatisch entsperrt?

Wenn ich den User nach dem entsperren zu “Pent2” wechsel, ist die Platte immer noch entsperrt.
Ist das richtig so?

Wofür ist das automatische entsperren denn gut? Habe ich einen Denkfehler?

#2

@ Pent

Es scheint, dass die automatische Entsperrung temporär ist.

Dies kann hier gelesen werden:
Das Gerät wird sich automatisch enstsperren und wird für jeden, unter Verwendung des momentan angemeldeten Benutzerprofils, nur auf diesem PC, zugreifbar sein.

Deswegen sollten Sie nochmals mit dem Passwort das Gerät beim Neustart entsperren.

Wenn Sie das Gerät schon entsperrt haben und danach sich unter Pent2 anmelden, bleibt das Gerät entsperrt. Wenn das Gerät nicht entsperrt ist und Sie den User ändern, wird das Gerät nicht mit dem anderen Benutzer ohne ein Passwort entsperrt sein.