Kaufberatung - Mycloud Mirror Gen 2 vs. Mycloud Ex 2 vs. Mycloud Ex2100

Liebe Community,

nachdem ich mehrere Fragen bezüglich Hard- und Softwareeigenschaften der WD My Cloud Produkte geklärt habe, muss ich mich nun für das richtige Gerät entscheiden. Entscheidend ist für mich das neue OS3, durch das man Ordnerstrukturen ganz normal in Windows integrieren, online synchronisieren kann und auf allen Endgeräten die aktuellen Versionen zur Verfügung hat.

Folgende Anforderungen möchte ich damit decken:

Der Einsatzbereich wird sich auf meinen privaten (max. 5 Nutzerzugriffe gleichzeitig, insg. max. 10 Benutzerkonten) Gebrauch fokussieren. Ich möchte selbstverständlich all meine Daten (Fotobibliothek, Unterlagen, Videos, etc.) ablegen, aber nicht ständig darauf zugreifen.

Geplant ist lediglich, ab und zu per TV Bildmaterial aufzurufen und abzuspielen.

Im absoluten Fokus steht bei mir die Cloud-Synchronisierung für meine private/geschäftliche Buchführung, Dokumentenbearbeitung, Programmierung usw., sodass ich auf all meinen Endgeräten (4-5) immer die aktuellsten Versionen verfügbar habe. Zu beachten ist hierbei, dass ich meist nicht im Heimnetzwerk arbeite, sondern von unterwegs online synchronisieren muss.

In Zukunft ist außerdem geplant, 8-12 Mobotix Kameras mit meinem NAS zu verbinden, das Bildmaterial abzuspeichern und evtl. die Surveillance-Software mitzuverwenden.

Des Weiteren könnten durch eine spätere SmartHome-Integration Mediaanwendungen mehr Bedeutung für mich gewinnen.

Für die RAID-1 Nutzung plane ich aktuell mit Western Digital Red 2x 3TB.

Nun stellt sich bei mir die Frage, für welches NAS Modell ich mich entscheiden soll. Genügen die günstigeren Modelle wie My Cloud Mirror Gen 2 für meine Nutzung mit ausreichend Ressourcenpuffer für meine weiteren Planungen oder würdet ihr direkt auf ein Ex 2 bzw. Ex2100 Modell umsteigen? Oder ein ganz anderes Produkt? Habt ihr noch weitere Anmerkungen für mein Vorhaben?

Vielen Dank für euer Feedback.

Greg

Ohne geprüft zu haben, ob alle Deine Vorstellungen mit den genannten WD Produkten realisierbar sind, kann ich Dir nur empfehlen, das performantere Produkt (schnellere CPU, mehr Arbeitsspeicher) zu wählen.

Zumal es auch keinen Grund gibt am NAS zu sparen, wenn man vor hat für 5-10 Tausend Euro Videokameras daran zu betreiben…

Ob und wie OS3 nun genau funktioniert und ob die beworbene SDK und die App-Erweiterungen alle Deine Wünsche befriedigen und ob das alles überhaupt so gut funktioniert, wie man es erhofft, kann wohl noch niemand sagen. Zumindest gibt es die ganzen Anwendungen noch nicht in der freien Wildbahn.

Nur eine kleine Anmerkung, die EX2 ist baugleich mit der Mirror 1. Gen. Die Ex2 hat nur ein paar Funktionen mehr.