Gelöschte Daten wiederherstellen


#1

Hallo,

habe euphorisch meine ICloud-Mirror in Benutzung genommen, 2000 Bilder raufgeladen, App geladen und mich durchgeklickt. Bin dabei versehentlich auf den Papierkorb gekommen – bevor ich ihn im Dashboard aktiviert habe.

Habe ich eine Chance, wieder an meine Daten zu kommen? Danach habe ich nichts gemacht, außer den Papierkorb aktiviert.

Voller Hoffnung …


Freigabe gelöscht
#2

Wenn Du sie nur kopiert hast, ist es ja nicht so schlimm. Einfach nochmal kopieren :grinning:

Solltest Du sie verschoben haben (wovon ich fast ausgehe, wenn Du hier diese Frage stellst), dann geht das natürlich nicht.
M.W. ist die Mirror mit Raid 1 vorkonfiguriert. Dann würde nur Festplatte 1 auf 2 gespiegelt und Du könntest mit dem Ausbau der 1. FP u. Anschluss an einen PC (über SATA bzw. USB-SATA-Adapter) und einem entsprechenden Datenrettungsprogramm (z.B. Testdisk) die Daten auf einen anderen Datenträger retten. Allerdings solltest Du dazu Linux verwenden oder entsprechende Hilfsprogramme unter Windows, die das Ext4-Dateiformat unterstützen.

Wenn Du keine Ahnung von der Materie hast, empfehle ich Dir nach hilfsbereiten Nerds in Deiner Umgebung Ausschau zu halten. Sicher kann Dir jemand in der CCC- oder Freifunk-Ortsgruppe gegen eine kleine Spende weiterhelfen.

Solltest Du Raid 0 oder ähnliches eingestellt haben, dann kannst Du es vergessen bzw. musst eine Datenrettungsfirma für Unsummen beauftragen.


Ordner weg
#3

nogood – der Name ist Programm! Die Nachricht ist nicht ganz toll, aber ich
kenne jetzt die Marschrichtung und vertraue mal auf die Nerds!

RAID 1 läuft.

Danke Dir!


#4

Ok. Und ganz wichtig: bis zur Wiederherstellung keinerlei Daten mehr auf das Gerät schreiben. Am besten vom Strom/Netz nehmen.

Und wenn mein Name Programm wäre, dann hätte ich dich einfach nur ausgelacht :smiling_imp:


#5

So schlau war ich immerhin :wink: Schläft schon im Kartönchen. Leider gerade im Ausland. Seufz.


#6

Das wird nicht klappen, denn die beiden Platten sind immer identisch. Die gelöschten Daten sind nur mit Glück wiederherzustellen. Das Problem mit der My Cloud App ist das alles was man löscht sofort weg ist und nicht im Papierkorb landet selbst wenn dieser aktiviert ist. Ich hab das schon vor Ewigkeiten bemängelt, WD juckt das aber nicht wirklich. Trotzdem viel Erfolg.


#7

Ich werde berichten, danke für den Hinweis mit dem Papierkorb in der App!
!


#8

Neuigkeiten aus dem englischsprachigen Forum.
User Wiered_w hat Testdisk und Photorec für die My Cloud kompiliert. Das hat den großen Vorteil, dass man nicht mehr die FP aus der My Cloud ausbauen u. an einen (Linux-)Rechner anschließen muss.

Einfach die Files auf eine externe Festplatte kopieren, mit der My Cloud verbinden und dann per ssh versuchen die Dateien zu retten. Die Ergebnisse werden auf die externe FP geschrieben. Ruhig mit beiden Programmen ausprobieren, da sie unterschiedlich arbeiten.

Infos u. DL gibt es hier:


#9

Ich entschuldige mich, wenn das kaputt und schrecklich kommt, da ich Google Translate benutzt habe, um diese Nachricht zu machen. Ich bin einer jener unwissenden Amerikaner, die nur Englisch sprechen können.

Mit Testdisk oder Fotorec auf einem MyCloud Mirror wird ein wenig anders als mit ihnen auf der Single Disk myclouds. Anstatt die Software auf /dev/sda zu zeigen, musst du es stattdessen auf / dev / md0 zeigen. Software RAID on linux nutzt den md-Treiber, der mehrere andere Blockgeräte zu einem einzigen kombiniert, der /dev/md* (wo * ist eine Nummer) genannt wird. Das /dev/md0-Blockgerät enthält wahrscheinlich nur eine einzige Partition.

Zusätzlich zu denen habe ich auch Foremost kompiliert und ddrescue, zusammen mit einigen anderen potenziell nützlichen Linux-Kommandozeilen-Tools. Sie finden sie hier:

https://drive.google.com/open?id=0B0EsuN03YHardlRUQUNRYWp1VUU

Ddrescue kann ein Disk-Image des Laufwerks für die forensische Erholung außerhalb des MyCloud erstellen. Foremost ist ein weiterer heuristischer File-Header-basierter Scanner, der neben den Bild- und Videoformaten auch eine Anzahl von Dateitypen wiederherstellen kann. Photorec kann sich wiederherstellen. Es funktioniert aber anders. Ich schlage vor, die Hilfe oder Man-Seiten für sie zuerst zu lesen.

OK, zurück zu den englischen Foren. Viel Glück.