Frust, Vertröstungen und Ausreden vom WD Support

Als langjähriger Kunde und Nutzer von Western Digital Datenträger (ich war selbst zig Jahre EDV Fachhändler und habe tausende Festplatten von WD verkauft) muss ich mir den Frust von der Seele schreiben.

Ich kaufte am 6. Mai 2022 zwei Western Digital RED Festplatten bei einem Online-Händler in Deutschland.

o Beschreibung 1. Modell WD30EFAX-68JH4N1- SN: xxxxxx
o Beschreibung 2. Modell WD30EFAX-68JH4N1- SN: xxxxxx

Beide Festplatten waren bei Erhalt bereits defekt (!), was mich verwunderte. Da ich sie bereits registriert hatte, beantragte ich bei WD eine RMA. Diese erhielt ich auch.

Ich verpackte die beiden Festplatten in dafür vorgesehene Transportbehälter und schickte sie an die RMA-Adresse:

Western Digital (UK) Limited
c/o CTDI Czech s.r.o.
Pod dolni drahou 107
Krupka 417 42,Czech Republic

Dort kamen sie am 19. Mai 2022 an.

Bisher habe ich leider noch keine Festplatten im Austausch erhalten. Stattdessen bekomme ich Ausreden, Vertröstungen …. Zuletzt wäre die Sendung angeblich per UPS versendet worden und von UPS zurück an WD.

Um dies nachvollziehen zu können, bat ich um die Sendungsnummer von UPS. Ich wollte mich davon überzeugen, dass es nicht wieder nur eine Ausrede / Vertröstung ist.

Leider hat man sie mir, aus unergründlichen Gründen, nicht gegeben. Eine Kontrolle auf den Wahrheitsgehalt der Service-Mitarbeiterin ist leider nicht möglich. Als Kunde fühle ich mich rundherum verarscht.

Man teile mir mit, dass am 16.06.2022 die Anfrage über den Verbleib der Sendung an UPS gegangen ist. UPS benötigt 10 Werktage zur Klärung. Am 01.07.2022 erhielt ich dann wieder einmal ein vertröstende Nacht vom Support:

Vielen Dank für die E-Mail,

Wir haben 10 Werktage Zeit, um auf eine Lösung von UPS zu warten, NACHDEM die Untersuchung mit UPS am 16. Juni begonnen hat. Die erste UPS-Lieferung wurde an uns zurückgeschickt.

Wir werden heute eine Erinnerung an UPS senden, um eine Lösung zu erbitten. Wir informieren Sie per E-Mail, sobald eine Antwort von UPS vorliegt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, antworten Sie bitte auf diese E-Mail und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Peter E
Service und Support Western Digital

Ich hatte schon ein paar Garantie-Fälle mit Festplatten, nur da wurde alles über Frankfurt / Kelsterbach abgewickelt. Selten dauerte der Austausch über 10 Tage (insgesamt).

Zur Zeit betreibe ich einen eigenen Server sowie drei NAS, alles bestückt mit Festplatten von Western Digital. Der letzte Kauf vor ein paar Wochen war auch eine WD Black mit 4TB. Zur Zeit plane ich die Anschaffung von SSD Laufwerken …

In Zukunft muss ich wohl überlegen, ob ich noch Festplatten von WD kaufe!? Zwei Festplatten gekauft, beide defekt und dann noch die wahnsinnig langsame Abwicklung eines Garantie-Falles. Das frustriert ungemein ….

Seit Eintreffen der Festplatten bei WD sind mittlerweile 39 Werktage vergangen !!!

Ich bin EDV-Systemberater, EDV-Systembetreuer und EDV- und Netzwerktechniker im Ruhestand, verwalte / betreue aber noch Daten und Server ehemaliger Kunden. Meine Erfahrungen mit Western Digital, was Qualität der Festplatten und Service der Mitarbeiter betrifft, waren bisher sehr gut. Daher kann ich mir das oben geschilderte nicht erklären.

Was sind Eure Erfahrungen mit dem Support von WD?

Ich habe den Support bzw. Service noch nie seit über 20 Jahren WD gebraucht. Habe bestimmt an die 25 Platten von denen gekauft egal ob ext. oder int. oder NAS bzw. REDs. Bei mir ist auch bisher nur eine einzige WD 3TB Elements ext. kaputt gegangen.