Festplattenwechsel bei WD MyCloud / Woher den Kernel bekommen?


#3

Hi,

wende Dich bitte direkt per Telephon an den Support. Das ist die beste Chance die Du hast.

Gruß

Lucky


#4

wenn er die alte HDD schon ausgebaut hat ist die Garantie futsch, würde ich mal sagen.


#5

Hi,

das ist zwar richtig. Aber was hat ein Supportfall mit der Garantie zu tun? Er will eine neue HDD einbauen(lassen?) und das soll funktionieren. Also sollen die vom Support dazu was sagen.

Mit 'nem Auto gehst Du doch auch zur Reparatur wenn’s aus der Garantie raus ist, oder?:wink:

Gruß

Lucky


#6

Ja, stimmt.

Ich hoffe trotzdem, das er sich noch mal meldet & erzählt wie es ausgegangen ist.


#7

habe noch eine 1TB Festplatte von WD, würde der Einbau auch funktionieren? Habe nach der Anleitung gearbeitet. Hat aber leider nicht funktioniert. Gibt es eine Software mit dem ich die IMG-Datei von der WD MyCloud direkt auf die Festplatte schreiben kann? z.B. wie mit Acronis True Image? Welches Programm unterstützt das?


#8

Da das Image aus der Anleitung eigentlich von der 2TB MyCloud ist, kann ich mir nicht vorstellen das es funktioniert.

Vielleicht geht es aber “Clean Debian” darauf zu Installieren :

http://community.wd.com/t5/WD-My-Cloud/Clean-debian-and-OpenMediaVault-on-WDMyCloud/td-p/785505

Aber einfacher wird das warscheinlich auch nicht.


#9

Trotzdem beim Support melden, man kann ausnahmen bzgl. Garantie machen auch wurde die Einheit geöffnet.


#10

Frage Habe auch das Problem Festplatte Kaputt wollte Neue einbauen LED Leuchtet dauerhaft Rot jetzt lese ich das eine Software auf der Platte sein muß das is nicht euer ernst.Habe sonnt Allnet  da geht das so einfach platte raus neue rein Format fertig. und bei WD muss ne software auf die Platte?

Habe ein Back up gemacht dachte wenn die Neue Platte drin is kann ich das draufspielen dafür is doch ein Backup da doch ich bringe die WD MY Cloud oberfläche gar nicht erst zum aufrufen um das Backup draufzuspielen was muß ich jetzt machen sag blos ne Neue My Cloud kaufen das wäre das einfachste doch es sollte doch einen anderen weg geben kann mir da einer einen Tipp geben auf deutsch da mein englisch begrenzt ist

Danke schon mal im vorraus Grovvy


#11

Hi,

eine wirlich schöne humoristischen Einlage. Gelungen ich schmeiß mich weg…:smileyvery-happy:


#12

wie ist das Ganze nun ausgegangen? Stehe nämlich vor dem gleichen Problem und habe noch nicht einmal ein Backup. 6TB HDD nicht mehr vorhanden möchte jetzt eine 1TB WD RE einbauen und brauche einen verständliche Anleitung zum flashen des Betriebsystems.

Vielen Dank.


#13

Hi,
er/sie/es hat wohl 'ne neue MyCloud gekauft :smile: es lebe der Umsatz

Gruß
Lucky


#14

ja genau, und sich nicht richtig vorher informiert, bei anderen NAS neue HDD rein und läuft, hier Pustekuchen
glaube auch das es ne Masche ist bzw Abzocke
aber das hilft mir nicht bei meinem Problem, wie bekomme ich die neue Platte zum laufen?


#15

Hi,
ich weiß nicht ob das Abzocke ist…

eine WD red 2TB kostet aktuell bei amazon = 104€
eine WD MyCloud 2TB kostet aktuell bei amazon = 128€

Bleibt die Differenz von ~25€ für Zusatzhardware komplett mit Service und Garantie für Neugerät. Die anderen Geräte habe ich nun nicht noch einzelnd verglichen…
Ich finde, das ist kein Abzocke. Aber mache sehen das vielleicht anders. Jeder wie er mag…

Um nochmal auf Dein Problem zu kommen - oben steht ein Link ins englische Forum. Schon mal da gekuckt?

Gruß
Lucky


#16

Du musst die HDD an den PC hängen und dort das Image unter Linux (zB. Ubuntu) aufspielen.
Das Image bekommst Du aus der Original FW wenn Du diese zweimal entpackst. ist dort eine Datei "myclaud.img drin.

Mit dem befehl [code]dd if=/home/ubuntu/Downloads/Mycloud.img of=/dev/sdc

[/code] (Pfade entsprechend anpassen!!! ob die HDD sdc oder sdb oder was auch immer ist sieht man mit gparted) spielst Du das dann drauf. Danach die HDD vom PC abstöpseln und die Platine anbauen (noch nicht ins Gehäuse) dann einschalten. Der Bootvorgang dauert dann einige Minuten.
Danach im Dashboard die Plattte nochmal zurücksetzen (Schnell). Danach hat die HDD u.U. noch nicht die richtige Kapazität. Platine wieder abbauen und nochmal Ubuntu mit gparted starten. die Datenpartition (ext4) jetzt auf maximum erweitern der unbenutzte Bereich wird dann zugeordnet. Ausführen und Ubuntu wieder runterfahren.

Danach kannst Du die Platte zusammenbauen.


#17

aber vorher muss ja die HDD entsprechend partitioniert sein Oder? wieviele Partitionen brauche ich? welche Verzeichnisstruktur müssen die Partitionen haben alle ext4?


#18

habe die Firmware 2. entpackt dort befindet sich beim 2. mal entpacken nur eine DATA.rar, wenn ich diese auch entpacke(3.Entpackvorgang) habe ich einen Ordner der DATA heißt und auch hier gibt es keine mycloud.img


#19

Nein brauchst Du nicht.
Ich bin nach Dieser Anleitung vorgegangen. Dort gibts auch Links wo man sich die FW herunterladen kann.
Ich habe aber festgestellt das mit der aktuellen FW das entpacken nicht mehr so funktioniert wie von mir beschrieben.

Macht aber nichts. nimm erstmal die alte. Updaten kannst Du dann die Platte ja wenn diese läuft noch immer.


#20

Habe ein my Cloud Gehäuse und eine wd Red festplatte. Möchte die gerne auch nutzen. Wie muss ich die Platte vorbereiten? Hat das schon einer gemacht? Bin echt am verzweifeln. Über Tips bin ich sehr zufrieden.


#21

Einen Post über deinem ist die Anleitung verlinkt.


#22

Es funktioniert nur nicht so recht. Da die Led dauerhaft rot bleibt. Komme nicht mal ins dashboard. Oder mache ich da was falsch