Fehlercode 43 und Dateinamen angeblich zu Lang für Subfolder


#1

Hallo Community,

ich bin seit kurzem Besitzer einer ex2 ultra und habe folgendes Problem. Ich bin Fotograf und meine Bilder haben teilweise sehr lange Namen, aber immer ohne Sonderzeichen/ Umlaute usw.

Ich habe neulich über Nacht meine Bilder auf die ex2 ultra kopiert und bin davon ausgegangen, dass alles geklappt hat, da ich am Morgen keine Fehlermeldung gesehen habe. Ich habe die Daten per FTP übertragen.

Jetzt musste ich feststellen, dass zwar alle Ordner angelegt sind, einige Unterordner aber leer sind. Wie viele genau habe ich noch nicht kontrolliert. Es sind aber einige. Zum Glück habe ich die Bilder noch auf einer externen HDD zusätzlich gesichert. Sonst wären sie jetzt weg.

Wenn ich Bilder ablegen möchte in diese Unterordner bekomme ich entweder die Fehlermeldung, dass die Dateinamen zu Lang sind (auch noch wenn ich sie auf z.B. 10 Zeichen reduziere) oder, dass der Vorgang nicht abgeschlossen werden kann da mind. 1 Objekt fehlt (Fehler Code 43). Das mit den Zeichen bekomme ich, wenn aus externen Programmen wie z.B. Photoshop meine Bilder auf der NAS speichern möchte. Fehlercode 43 kommt wenn ich es über den Finder direkt in die Verzeichnisse kopieren will.
“martin willmann foodfotograf physalis moody hochformat.jpg” <-- so sieht die Datei z.B. aus aber bekommt beide Fehlermeldungen.

Das komische ist, dass ich Files mit einer Dateilänge von 40-50 Zeichen ohne Probleme im Hauptordner “Bilder” auf der NAS ablegen kann.
Sobald es in die Unterordner geht z.B. “Bilder” - “2019” - “Januar” bekomme ich die Fehler.

Kann mir da jemand weiterhelfen, wie ich das beheben kann?

LG, Martin


#2

@ martinwi

Zu lange Ordnerpfade können verhindern, dass Dateien gesichert werden. Der Name eines Pfads darf höchstens 256 Zeichen lang sein und enthält über- sowie untergeordnete Verzeichnisse und den Dateinamen. Die Sicherungssoftware versucht, bei der Erstellung eines Zielpfads für die Datensicherung den Quellpfad nachzubilden. Verkürzen Sie den Quellordnerpfad, um das Problem zu beheben.

Dies hat nicht mit diesem Gerät, sondern mit alle Geräte und Betriebssytem (Windows) zu tun.


#3

Danke für deine antwort

Der Pfad Bilder/2019/januar/kekse/martin willmann food Fotograf kekse von oben fotografiert.jpg

Sollte weit unter der Grenze sein.
In dem Ordner Januar befinden sich auch Ordner die gefüllt sind. Und irgendwann hört es auf. Das sieht so aus, als ob bei der Synchronisation irgendwas schief gelaufen ist.

Ich wollte die fehlenden Dateien von meiner back up Platte auf die Nas übertragen aber das darf ich auch nicht. Fehler Code 43 kommt dann immer. Auf meine externe HDD (Seagate) konnte ich die files problemlos kopieren.