Datenbankeinträge werden nicht angezeigt

Ich benutze WD-TV mit einem NAS im LAN-Netzwerk und verwende die Medienbibliothek. Beim Abspielen der Musikdateien werden leider die von mir gewissenhaft gepflegten Datenbankeinträge “Titel”, “Album”, “Künstler”, “Genre” nicht angezeigt. Was muss ich tun, damit ich diese am Bildschirm sehen kann?

Das kommt etwas drauf an, ob’s am NAS oder am WD Player/Theme liegt…
Wie verhält sich Dein WD-TV, wenn Du Lieder vom USB-Stick abspielst, erscheint dann Titel", “Album”, “Künstler”, “Genre” ?

Hast Du das modifizierte Music Theme , das Joey für Bessa gebaut hat eingebaut ?

Hallo Steffen,

danke für deine schnellen Hinweise. Also, ich habe gerade mal ein Album von meinem NAS (D-Link DNS-327L mit 2x3TB Festplatte) auf einen USB-Stick kopiert und diesen in das WD-TV geladen. Und siehe da: Hier werden die Datenbankeinträge ordentlich angezeigt. Leider nicht, wenn ich wieder in die Medienbibliothek (angelegt auf dem NAS mit iTunes von meinem PC aus) wechsele.

Leider kann ich deine zweite Frage nach dem „modifizierten Music Theme, das Joey für Bessa gebaut hat“ nichts anfangen. Im Setup des WD-TV finde ich keinen Ort, wo ich dies auswählen und einstellen könnte. Kannst du mir mit einem weiteren Tipp weiterhelfen?

Gruß Thomas…

Von: Steffen_2009 [mailto:wdsupport@wdc.com]
Gesendet: Samstag, 5. Dezember 2015 13:01
An: Thomas Renner
Betreff: [WD Community] [WD Deutsches Forum/WD TV Media Player DE] Datenbankeinträge werden nicht angezeigt

[https://sjc4.discourse-cdn.com/wd/letter_avatar_proxy/v2/letter/s/ea5d25/45.png]

Steffen_2009https://community.wd.com/users/steffen_2009
December 5

Das kommt etwas drauf an, ob’s am NAS oder am WD Player/Theme liegt…
Wie verhält sich Dein WD-TV, wenn Du Lieder vom USB-Stick abspielst, erscheint dann Titel", “Album”, “Künstler”, “Genre” ?

Hast Du das modifizierte Music Theme , das Joey für Bessa gebaut hat eingebaut ?

To respond, reply to this email or visit Datenbankeinträge werden nicht angezeigt in your browser.

hallo, thomas_renner,
ich glaube, du verwechselst da was: mit der iTunes-biblio auf dem NAS kann der WD m. m. n. nix anfangen. du musst den WD schon selbst eine biblio anlegen lassen. edit: **aus der itunes-biblio **liest er quasi nur den Dateinamen und zeigt somit auch keine tags an.

wie hast du denn auf dein NAS zugegriffen? hier gibt’s 2 Möglichkeiten: entweder mit dem roten knopp eine netzwerkfreigabe suchen oder du fügst in den netzwerkeinstellungen eine externe quelle zur WD-Bibliothek hinzu.

es kann aber auch sein, wie Steffen schon angedeutet hat, dass es am NAS liegt, dass dieser diese Daten nur eingeschränkt bereitstellt.

Hallo Thomas,

also ich bin aufgrund Deines erstens Posts davon ausgegangen, dass Du die Bibliothek auf dem WD meinst und nicht die vom NAS.

Das ist schon wichtig … also ich vermute die fehlenden Tags nach wie vor in Deiner NAS-D-Link Konfiguration oder genrell in der Unfähigkeit des NAS dafür.
Vielleicht meldest Du Dich einfach nochmals ??

Das Musik Theme ist übrigends hier zu finden:
WD Music Mod from Joey for Bessa

Auch jetzt, nachdem Google den Chromecast2 for Audio vorgestellt hat, finde ich
den WD SMP immer noch den besten Musik Netzwerkplayer nach Preis/Leistung.

Immerhin bekommt er mit dem Musik Mod eine klasse Oberfläche - Chromecast for Audio hat gar keine.
Und im Gegensatz zum neuen AppleTV 4 beherrscht er das immer noch in vielen Musiksammlungen
sehr verbreitete MP3 und bietet den für viele ernsthafte Audioanwendungen zwingenden optischen Digitalausgang.