Coveranzeige bei Filmen trotz Fritzbox Mediaserver?

Hi!

ich habe den WD TV Live bisher immer mit WLAN Zugriff auf die Freigabe meiner Fritzbox-NAS genutzt, und hierbei klappt die Cover/ Folder anzeige optimal.

Leider verliert die Dreckskiste alle 20min die Verbindung zur Platte, was man nur durch neuverbinden mit dem WLAN wieder fixen kann. :confounded:

Daher versuche ich mich jetzt mit dem Mediaserver der Fritzbox, und tatsächlich bricht die Verbindung nicht ab.

Leider bekomme ich so keine Cover oder Medieninformationen mehr angezeigt, was vermutlich am Mediaserver liegt - hat da jemand eine L√∂sung f√ľr?¬†

Oder weiß jemand den Grund, waarum die Kiste alle 20min die Verbindung verlieren könnte?

Vielen Dank und viele Gr√ľ√üe,¬†

thomic

Die ‚ÄúDreckskiste‚Ä̬†(was f√ľr ein h√ľbscher Ausdruck f√ľr ein WD Produkt in einem WD Forum) verliert i.d.R. nicht die Verbindung zu echten Netzwerkfestplaten‚Ķ

Die Kombination Router + USB Festplatte ist kein 100% gleichwertiger Ersatz zu einer Netzwerkfestplatte. Z.B. f√ľr den Fall, dass die externe Festplatte in den Standby geht und es dem Router nicht gelingt, diese wieder aufzuwecken und daher die Verbindung abbricht‚Ķ

Hehe‚Ķ Die ‚ÄúDreckskiste‚ÄĚ war nicht so ganz ernst gemeint - ich habe sehr lange nach einem guten netzwerkspieler gesucht und bin eigentlich recht zufrieden mit dem‚Ķ Kistchen :wink:
Wenn man aber mitten im Film 5 mal das Netzwerk neu verbinden muss, da die Platte plötzlich weg ist, während alle anderen Geräte im Netzwerk problemlos darauf zugreifen können, zehrt das schon an den Nerven.
Schade, ich dachte das sei ein bekanntes Problem… :confused:

Den Standbymode der Platte werde ich mal pr√ľfen - der steht aber eigentlich auf 10, nicht 20 Minuten‚Ķ

Greetz, thomic

Hi Thomic, 

" ‚Ķ Leider bekomme ich so keine Cover oder Medieninformationen mehr angezeigt, was vermutlich am Mediaserver liegt - hat da jemand eine L√∂sung f√ľr? ‚Ķ"

Ja, indem Du mit dem SMP √ľber Netzwerkfreigabe zugreifst - dann erh√§lst Du die Cover wie gewohnt.

Deine Abbr√ľche k√∂nnten auch seitens der FBox provoziert werden, da gibt es jede Menge Einstellungen und einen kostenlosen echt TOP-Support am Telefon . Kann ich wirklich jedem empfehlen.

zB. (schlechte) WLAN Energiesparfunktionen, WLAN Funkkanal-√úberlappungen

Wo ist denn der USB Standbymode der Platte eingestellt ??

hmm… ja da werde ich mich mal an den avm-support wenden.

Die Energiesparfunktion der Platte ist im Bereich Heimnetz/USB-Geräte der Fritzbox eingestellt - aber eben auf 10 Minuten, wobei der Abbruch immer nach genau 20 Minuten kommt…

Ich schätze mal dass es tatsächlich ein sehr persönliches Problem ist, wenn hier noch niemand etwas davon gehört hat - auch diese Einsicht ist doch schon mal ein Fortschritt… :smiley:

thx, thomic

Die Festplatte geht auch von selbst in den Stanby nach einer gewissen Zeit (die fest voreingestellt ist).

Die Lösung ist ganz einfach…

h√§nge vor die Fritzbox einen Switch, an welchen du deine Platte und alles andere h√§ngst, was sonst normalerweise hinten an den LAN Anschl√ľssen in die Fritz geht, dann verbindest du den Switch mit der Fritz √ľber LAN 2 , so sollte es gehen.

das Problem hatte ich ähnlich auch…

probiere mal und berichte :slight_smile: