Bei wem läuft die MyCloud eigentlich Problemlos?


#61

Hallo, ich denke nicht, dass ich zuviel erwarte. Ich dachte nur, einen Golf zu bekommen keinen Phaeton um bei deinem Beispiel zu bleiben. In übertragendem Sinne habe ich zwar einen Golf bekommen, aber die Türen sind nicht festgeschraubt und die Reifen muss ich auch noch aufpumpen.
Deine Hinweise - soweit ich sie verstanden, und hoffentlich umgesetzt habe - funktionieren leider nicht, Danke trotzdem. Es geht einmal und dann nie wieder. Ich hör jetzt auf zu basteln und kaufe mir was anderes.
Die WD Telefonhotline antwortet auf KEINE der auf der Webseite angegebenen Nummern. Soviel zur Kundenorientierung von WD.


#62

Das ist ja das Problem - die Kiste kann ziemlich genau das, was ihre Leistungsdaten aussagen. Um mehr damit zu können, muss man zuvor mal wissen, welche Funktion welche Leistung braucht.
Plex ist eine third-Party Anwendung, also nicht Teil der WD Firmware. Plex versucht von sich aus, einen bereitgestellten Videostrom so weit runter zu transcodieren, dass er ruckelfrei durch die Leitung passt - und dazu brauchts eben Rechenleistung - bei der so mancher mittelmäßige PC ins schwitzen kommt. Und mir ist nicht bekannt, dass irgendwo steht, dass eine WD MyCloud jeglicher Bauart on-the-fly transcoden kann.

Also bleibt nur, gut drüber nachzudenken, was man will, dann Fachleute fragen, was man dafür braucht - und erst dann kaufen!


#63

Damit hast du leider völlig recht. Auch die Qualität der Antworten ist unter jeder Würde.

@GeP
Ganz verstehe ich deine Anmeldeprobleme nicht.
Hast du irgendwelche WD Tools-Software am PC laufen? Wenn ja, könntest du die noch deinstallieren - die macht nämlich auch manchmal Probleme.