Alles ausprobiert, immer noch zu langsam

Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich habe heute um 16 Uhr meine 2TB MyCloud empfangen und versuche seitdem eine anständige Geschwindigkeit hinzukriegen. Mittlerweile habe ich ein paar Filme auf der Platte. Selbst Filme in Spielfilmlänge mit nur 2 GB Größe können nicht ansatzweise flüssig abgespielt werden. Ganz zu schweigen von den 2 Tagen die die MyCloud gerne hätte um meine 1,7TB Filme zu übertragen.

Folgendes Setting:

MyCloud --> FritzBox 3390 ( Alle Lanports für Gigabit freigeschaltet)

MacBook Pro 2017 1 Meter entfernt daneben über WLAN verbunden. Ich weiß nicht optimal. Mir geht es auch nicht darum die 70 Mb/s zu knacken sondern einfach entspannt Filme im Bett zu streamen.

Im Netzwerk befindet sich sonst nur nich ein Tablet und ein Smartphone. Selbstverständlich sind Macbook, Fritzbox und Mycloud softwaretechnisch auf dem neuesten Stand.

Ich bin am verzweifeln. Vielen Dank für eure Hilfe

Marlon

Hi,

geh per ssh drauf und gib das ein

/etc/init.d/wdmcserverd stop
/etc/init.d/wdphotodbmergerd stop

update-rc.d wdphotodbmergerd disable
update-rc.d wdmcserverd disable

Gerade wenn du die nas mit viel daten fütterst geht die cpu hoch wegen der indiezierung die als läuft

gruss

Danke. Habe ich aber schon

Schliesse den Laptop per Kabel an und guck ob es dann geht, wenn ja ist was am WLan, störungen im Umfeld, kanäle voll, falsch konfig, wasserleitungen irgendsowas

gruss