Abspielen der org. DVD-Ordner

Warum kann die WD TV Live nicht, wie die meisten anderen Geräte, die Org-Dateien aus Video_TS (/Audio_TS) als bzw. wie eine ganze normale DVD mit Menu etc. abspielen.  Mann kann immer nur einzelne Tracks anwählen. Sie spoeilt aber nicht alle(s). Sehr schade!

Anleitung nicht gelesen?

WDTV Live:

Schon gewusst?
Wenn Sie eine Reihe von VOB-Dateien nacheinander abspielen möchten,
müssen Sie im Ansichtsbildschirm nur eine Datei auswählen und auf „Play“
(Abspielen) drücken. Die VOB-Dateien werden nahtlos nacheinander abgespielt.

WDTV Live Streaming:

Wichtig: Damit die DVD-Navigation funktioniert müssen VOB-Dateien in
einem Ordner mit dem Namen „VIDEO_TS“ gespeichert werden.

Hallo und danke für die Reply!

Zu dem ersten Tipp:
Dies würde aber ein simples Abspielen sämlticher VOBs, also auch Extras, ausländische Tonspur etc. beinhalten.
Löblich wäre hier die Erkennung einer DVD als “Spiegelung” in einem Video_TS Ordner (2. Tipp).

Ich habe tatsächlich selbst erstellte DVDs und Kinderfilme immer gesichert in einem Ordner mit dem Namen des Films und darin die beiden *_TS-Ordner (Video mit entsprechendem Inhalt).

Media-boxen wie bspw. die Popcorn starten solche Ordner, als wäre eine DVD eingelegt. Ohne wenn und aber. Jedoch mit Menu und deutschem Film etc.

Habe ich da auch etwas an der Config übersehen??

ich denke, das funxt für den hub wohl genauso??

wenn ja, wie bekommt ihr denn den video-ts ordner von der dvd extrahiert (wg. kopierschutz usw.)? ich betone ausdrücklich, dass es sich um EIGENE original-dvd’s handelt, die ich auch gerne in meine videothek aufnehmen möchte…

Es gibt zwei große Tools, die DVDs problemlos rippen. Eins davon hat die Ripfunktion sogar kostenlos.

Einfach mal Google bemühen. WIMRE erinnere, kann nur der aktuelle SMP DVD-Menüs. Ich rippe generell immer nur den Hauptfilm.

Techflaws wrote: …Ich rippe generell immer nur den Hauptfilm.

JA, *dann* ist die Sache natürlich überschaubar! :smileyvery-happy:

Nur, haben bei eigenen DVDs die Menus und STrukturen durchaus Sinn und Zweck.

Bei anderen DVDs nutze ich auch gerne “Abbieger”.

Wundere mich nur, weil die WD ja schon ziemlich viel beherscht, aber das eben nicht.

Und da wir u.a. eine Poppy (sogar nur die ganz alte PCH110) im Netz haben und die beherrscht das problemlos, ist man doch ein wenig verwöhnt.

Nur die steht woanders und der jeweilige Monitor soll ja eigenständig darstellen können.

Die Daten holt sich die WD ja von der Poppi und ich will doch meine alten Kreationen nicht erst “umrippen” müssen…

chrismo wrote:

Nur, haben bei eigenen DVDs die Menus und STrukturen durchaus Sinn und Zweck.

Spontan fällt mir kein einziger ein…

Stimmt nicht, sorry,

die WDTV Live spielt DVDs inklusive Originalmenues ab.

Ich selbst habe meine ganzen Musik-DVDs unkomprimiert auf eine Externe Festplatte gerippt.

Nun kann ich komfortabel die DVDs starten, in das Orignalmenu gehen, Sound auswählen, zu bestimmten Tracks springen usw. Genau wie auf DVD.

Funktioniert seit dem vorletzten FW-Update seit ca. 1/2 - 1 Jahr.

Gruß,

Hews

Hallo Community,

seit Weihnachten bin glücklicher Besitzer einer WD TV life. Habe mir auch gleich eine 3TB Platte zugelegt und über meine Fritzbox ein WLAN eingerichtet. (Habe mich allerdings vorher noch nicht mit solchen Playern beschäftigt) Es klappt auch alles ganz gut (Musik und AVI ). Da ich viel origial DVD´s habe (Ich bin der der die immernoch kauft) möchte ich diese gern auf meiner Platte speichern und über die WD auf meinem TV ausgeben.

Leider erkennt die WD die kopiert DVD nicht auf meiner Festplatte.

Wie muss ich es anstellen, dass die DVD erkannt wird ohne Sie in ein anderes Format wie AVI zu convertieren.

Es wäre schon schön wenn das DVD-Menue und die Bildqualität erhalten bleiben.

Danke für Eure Antwort!

ISO oder bup/ifo/vob im VIDEO_TS-Ordner.